Frage von balthazar,

Helfen Nasenspülungen auch bei Hausstauballergie?

Eine Freundin hat Heuschnupfen und meinte, ihr würden Nasenspülungen gut helfen. Kann das auch bei Hausstauballergie helfen? Womit sollte man dann spülen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von hortensie,

Also einen Versuch ist es doch allemal wert. Die Anschaffung einer Nasendusche ist nicht allzu kostenintensiv, zur Not hilft sie immernoch bei Erkältungen. Ich habe mir auch eine gekauft und nehme das Emsersalz dazu.

Antwort
von Mahut,

Ich bin der Meinung, das die Nasenspülung bei einer Hausstaub und Pollernallergie hilft, Ich mache es jedenfalls immer, wenn ich von draußen komme und zusätzlich am Morgen und Abend. Einfach mal ausprobieren.

Kommentar von StephanZehnt ,

Man kann mit einer solchen Spülung allergene Stoffe aus der Nase spülen. Man sollte aber auch an andere Dinge denken. So z.B. daran die Bettwäsche im Haus zu trocknen abends öfters die Haare ausspülen bzw. im Wechsel waschen mit einem sehr milden Babyshampoo...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community