Frage von phase, 305

Helfen Kortisoncremes schneller gegen Sonnenbrand?

Niedrig dosierte kortisonhaltige Cremes kann man ja rezeptfrei in der Apotheke kaufen. Ein Freund hat mir mal gesagt, Kortison sorge für eine schnellere Abheilung und Linderung der Rötung nach einem Sonnenbrand. Kann man solche Kortisonprodukte denn bedenkenlos verwenden, helfen sie tatsächlich bei der schnelleren Regeneration der Haut?

Antwort
von Mahut, 280

Es ist nicht gut, wenn man Cortison Salbe Großflächig auf die haut bringt, nehme wie schon Walesca schreib, ein Aloe Vera Gel, die kühlt sehr gut, Und für die Zukunft, creme dich ein und gehe nicht in die Sonne, denn der Schatten bräunt auch.

Antwort
von walesca, 270

Hallo Phase!

Warum immer gleich Cortison anwenden??? Ich habe dabei beste Erfahrungen mit "Aloe-Vera-Gel 98 %" gemacht. Die kühlt angenehm und beruhigt die Haut und sorgt für Feuchtigkeit. Probier es mal selbst aus.

Ich habe außerdem gerade die Erfahrung gemacht, dass eine ausreichend gute Versorgung mit Vitamin-D auch vor Sonnenbrand schützt! Eincremen darf man aber trotzdem nicht ganz vergessen! Hier kannst Du Dich über Vitamin-D informieren:

http://www.dge.de/modules.php?name=News&file=article&sid=1193

Alles Gute wünscht walesca

Antwort
von yohanna, 255

Mit Kortisonsalben sollte man wirklich vorsichtig sein. Ich rate dir davon ab. Nimm bei Sonnenbrand lieber eine Maske aus Quark und anschließend eine schöne AfterSun Creme. Besonders erfrischend wird es, wenn du die After Sun Creme im Kühlschrank aufbewarst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community