Frage von Fontane,

Heilerde bei Reizdarm kurmäßig oder dauerhaft?

Ich leider seit kurzer Zeit unter einem Reizdarm. In der Drogerie habe ich gesehen, dass es Heilerde zur inneren Anwendung bei Reizdarm gibt. Wie wendet man das am besten an, kurmäßig, dauerhaft oder bei akuten Beschwerden? Wie gut hilft das überhaupt?

Antwort
von Bellavista,

Hallo, eine gute Frage, denn gerade im Moment hat die Wissenschaft entdeckt, dass das "Reizdarmsyndrom" vielleicht gar kein "Reizdarmsyndrom" ist - und schon gar nichts Psychisches! Wurde ja gern diagnostiziert, wenn Menschen Probleme hatten, für die keine Ursache gefunden wurde. Jetzt hat man aber entdeckt, dass es sich möglicherweise um eine Fehlbesiedlung des Darmes mit bestimmten Bakterien handelt....noch ist dafür aber keine Medizin auf dem Markt Oft haben Menschen mit "RDS" auch eine versteckte Nahrungsunverträglichkeit: Gluten, Lactose, Histamin, Fructose... Heilerde schadet nicht, hilft aber auch nicht viel...

LG

Bellavista

Antwort
von strudel,

Ich würde das mal kurmäßig für 4 Wochen täglich ausprobieren. Du kannst dir nach Packungsanleitung etwas anrühren, dass du dann trinkst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community