Frage von xraxx, 44

Hautverfärbung im Gesicht?

Hallo zusammen,

meine Tochter (14j.) hat über der rechten Seite der Oberlippe bis zur Nase eine leicht dunkle Hautverfärbung bekommen. Sie hat keine Schmerzen oder igrendwelche Probleme.

Allerings meint Sie Ihre Milz zu spüren. Sie hatte vor ca. 6 Wochen Pfeiffersches Drüsenfieber. Da spürte Sie Ihre Milz auch.

Muss ich Sie wegen dieser Flecken zum Arzt schicken ?

Besten Dank, xraxx

Antwort
von bethmannchen, 15

Bei einem Mangel an Vitamin-B-Mangel wird man bei Sonneneinstrahlung  scheckig braun. Das fällt zumeist im Gesicht und besonders um den Mund auf, aber auch die Oberarme bekommen ja mehr Sonnenschein ab, als andere Körperstellen.

Das hat mit der Milz nichts zu tunsondern eher mit der leber, die vor allem die B-Vitamine verstoffwechselt.

Die Milz ist ein Organ, das selten Probleme bereitet. Wenn sie aber gerade Pfeiffersches Drüsenfieber hat(te), kann eine Milzvergrößerung vorliegen.  Unter anderem können die Beschwerden ein Zeichen einer Leukämie, einer Malaria-Infektion oder einer Viruserkrankung (z. B. Epstein-Barr-Virus-Infektion) sein.

Antwort
von dinska, 33

Ich würde sie zum Arzt schicken!

Kommentar von xraxx ,

Das ist mit grooooßem Abstand die billigste Antwort die ich mir Vorstellen kann. Völlig nutzlos dahingeschmiert.

Kommentar von alessam ,

Was erwartest du denn für eine Antwort?! Das wir dir sagen ja,dass ist dies und jenes? Vorallem sind hier die meisten Laien und dann auch noch ohne Bild... Das einzig vernünftige ist wie @dinska geschrieben hat, deine Tochter zum Arzt zu schicken. Eine vergrößerte Milz ist aufjedenfall Abklärungswürdig.

Kommentar von dinska ,

Wenn du deiner Tochter helfen willst, dann schicke sie zum Arzt. Nur ein Arzt kann dir sagen was sie hat, wenn er sie gründlich untersucht hat. Willst du die Gesundheit deiner Tochter aufs Spiel setzen, das glaube ich kaum. Pfeiffersches Drüsenfieber ist nicht ohne und kann noch Nebenwirkungen auf die Leber und andere Organe haben. Mein Sohn ist in seiner Jugend auch daran erkrankt und hatte lange Zeit erhöhte Leberwerte. Nimm das nicht auf die leichte Schulter. Nicht das Netz hilft, sondern nur der Arzt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten