Frage von Jaehrmiko, 131

Hautveränderung auf dem Bauch

Huhu,

ich habe jetzt seit ungefähr so eine Art "Hubbel" auf meinem Bauch. (Ort: Rechts, 1. Rippe, Mann)

Es ist "gewachsen" könnte man sagen - nicht gigantisch groß, doch es wurde größer. Ich dachte es wäre eine Warze und habe mir auf Empfehlung im Internet eine "Ätzlösung" geholt, die extra für diese Art von Warzen gedacht ist.

http://www.fotos-hochladen.net/uploads/iwqnh5mybl.jpg

So sah das Ganze dann nach der 4. Woche aus (Jede Woche 1. Tropfen) Entzündet, aber nicht weiter tragisch.

Als die Entzündung weg war, und dieses "Etwas" auch, habe ich mich zurück gelehnt. Nach 3-4 Wochen, habe ich aber wieder gesehen, dass es anfängt zu wachsen.

Jetzt Frage ich mich, was das sein könnte. Vielleicht hat ja jemand ähnliches gesehen. Bei einem Dermatologen hätte ich erst in 3 Monanten ein Termin, solange will ich nicht rumsitzen und nichts tun.

LG

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von herzgut, 114

Ich würde mich an deiner Stelle nicht weiter "zurücklehnen", sondern in Bälde einen Hautarzt aufsuchen und mir das ansehen lassen. Es muss nichts Schlimmes sein, aber falls es bösartig ist, ist eine frühe Behandlung umso wichtiger.

Unabhängig davon würde ich jedoch nicht einfach auf Verdacht mit Ätzmitteln hantieren. An der Stelle (also am Bauch) sind Warzen sowieso eher selten - und mit diesen Mitteln schadest du dir möglicherweise mehr, als du dir nützt. Daher auch vor dem Einsatz von Warzenmitteln immer einen Hautarzt konsultieren! Gute Besserung und viel Glück!

Antwort
von rulamann, 86

Auch Hausärzte machen ein Screening, geh vorsichtshalber mal zu dem. Wenn der sich unsicher ist, wird er schon schauen, dass er für dich einen schnellstmöglichen Termin bekommt auch in einer Hautklinik.

Viele Grüße rulamann

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community