Frage von deee84, 5

hautschmerzen 2wochen nach gynakomastie op

Zu meiner person .... ich bin mannlich 29 jahre alt und habe am 17.4.2014 eine gynakomastie operation gehabt. Aber nur auf der rechten seite da links alles normal geblieben ist.... ich kam vor 2 monaten zum arzt weil sich in meiner rechten brust ein knubbel gebildet hat der auch sehr schmerzhaft war (schlaflose nachte) mein arzt schickte mich in die chirurgie um das entfernen zu lassen . So weit so so gut die befundbesprechung hat ergeben dAs makroskopisch: 5710 drei insgesamt 3,5 cm im durchmesser haltende gewebestucke, diese scheinen am schnitt induriertes parenchym ....... Und mikroskopisch; 5710 zur ansicht kommt fibros durchzogenes mammaparenchym in der fibrose locker gelagerte uberwiegend duktale gangsstrukturen Bla bla bla bla usw usw ........... so nun heute also knapp 2 wochen nach der op .. hab ich schmerzen und zwar nicht bei den Nahten sondern etwas ober der brustwarze und das zieht sich wenn man von vOrne draufschaut so ein viertel kreis um die brustwarze.... da bin ich jetzt auch leicht angesChwollen und das was mir aber schmerzen veursacht ist das ich bei einer ganz Leichten beruhrung auf die haut dort schmerzen habe .... ich kann kein tshirt anziehen Weil das shirt andauernd drauf ist und leicht beruhrt..... also ich halte kaum beruhrung auf der besagten stelle aus .... ich war gestern also am 29.4.2014 wieder beim arzt Und schilderte ihm mein problem .... er tastete ab und sah die svhwellung auch .... und eer meinte es konnte sivh ein sekret bilden oder es konnte was mit den nerven haben .... so Nun weis ich nicht weiter weil das einfach schmerzt..... ich habe vom arzt novalgin bekommen gegen die schmerzen .... aber meine haut schmerzt nach wie vor bei leichten beruhrungen und ist viell etwas schlimmer geworden ....... wo die naht war also wo aufgeschnitten wurde hab ih keine schmerzen und es wurde unter der brustwarze aufgesvhnitten..... und ober der brustwarze hab ich diese hautschmerzen.....die drainage war ziemlicj in der nahe von den besagten schmerz eingesetzt wurde nach einem tag entfernT und ich konnte nach hause das war am 18.4. Da hatte ich auh nur leichte schmerzen ... aber jetzt habe ich diese starken hautschmerz also seit ungefahr 4-5 tagen schon der immet starker wird...... ich selber bin 170 und habe 65 kilo und bin athletisch gebaut ..am freitag muss ich wieder zum arzt das wir weiter schaun ob sivh etwas gebessert hat oder verschlechtert hat .......

Ich hab einfach angst wieder aufgeschnitten zu werden..... was konnte das sein oder was soll ich machen ...... das nervt weil ich nichts dagegen tun kann und svhlafen oder sich etwas Anziehen geht auvh nicht ... laufe ganzen tag oben ohne herum

Antwort
von gerdavh, 4

Hallo, Du wirst leider bis morgen warten müssen, was der Arzt dazu sagt. Das können Verletzungen an den Nervenbahnen sein oder wirklich eine Sekretstauung. Das kann ich Dir leider nicht sagen. Sollte es sich um Nervenschmerzen handeln, dürfte da Novalgin nicht viel helfen. Ich drück Dir auf alle Fälle die Daumen, dass sie die Ursache für die Schmerzen finden und Du nicht nochmal operiert werden musst. Zu welchem Arzt gehst Du denn morgen? Ich würde auf alle Fälle zu dem Chirurgen gehen, der Dich operiert hat. lg Gerda

Kommentar von deee84 ,

Danke fur die antwort....

war heute fruh im spital..... die meinten es schaut gut aus.... aber sie sahen auch die schwellung und tasteten wieder ab ...... meinten dann da ist nix und ich habe gesagt ich hab starke schmerzen auf der haut .... jetzt haben sie mir eine salbe verschrieben ....xylocain salbe.... da heute feiertag ist und sie sowieso nichts machen konnten .... und morgen bin ich wieder beim hausarzt.... und dann schaun wir wieder weiter pfffff ..... echt alles so muhsam....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten