Frage von bianca93, 52

Hautbild - Verbesserung (Gesicht)

Ich hatte eigentlich nie Probleme mit meiner Haut doch seit ca. 1 Jahr ist mein Hautbild im Gesicht so schlecht geworden, dass ich ohne Make-Up gar nicht mehr aus dem Haus gehen mag - hauptsächlich sind es uralte Pickelmale, Rötungen, ein sehr unregelmäßiger Teint und natürlich Pickel. Meine Frauenärztin hat mir wieder die Östrogen-Pille verschrieben (ich habe früher die Gestagen-Pille genommen) leider hat sich auch durch Umstellung der Ernährung nichts geändert. Nun meine Frage: Hat jemand von euch ähnliche Probleme und was tut ihr dagegen?

Antwort
von Daria33, 44

Tja, wie alt bist du denn? Ich würd sagen, Ernährung spielt schon eine wichtige Rolle aber von verschiedenen teueren Cremes uns Salben würde ich mir keine Hoffnungen machen. Das ist alles nur Werbung und weiter nix. VIel stilles Wasser trinken, so scheidet der Körper alle Gifte und Antioxidantien... wenn du schaffst 2-3 Liter am Tag. Und keine geräucherte, sehr salzige, würzige und auch fette Sachen essen. Das wäre schon der Anfang.

Antwort
von StephanZehnt, 41

Hallo Bianca,

wenn das Problem Hormone geklärt ist. Solltest Du einmal Deine Kosmetik ansehen. Das heißt etwas anderes wie Seife benutzen (Waschgel) und eher einmal Naturkosmetik kaufen

In mancher Kosmetik sind Stoffe drin wie Sodium Laureth Sulfate oder auch Methylisothiazolinon als Konservierungsstoff. Also keine Seife mehr weil die die Haut eher reizt. Du kannst Dich auch einmal an so ein Forum wenden www.akneforum.de/‎ udgl..

VG Stephan

Kommentar von pferdezahn ,

Man kann schon Seife benutzen, es muss nur die richtige sein, wie z.B. Baby- oder Kernseife. Es gibt auch medizinische Seife, wie Schwefelseife und etliche mehr.

Kommentar von StephanZehnt ,

Es geht um den ph-Wert der Haut und den ph-Wert der Seife . Wo es deutliche Unterschiede gibt auf die gerade so eine Problemhaut negativ reagiert.

Normalerweise hat die Haut einen leicht sauren pH-Wert von etwa 5,5. Auf mit Seife eingeschäumter Haut misst man Werte von 9 bis 11. Früher ging man davon aus, dass sich der pH-Wert schnell wieder einpegelt. Heute weiß man, dass die Effekte anhalten...... Der ganze Text zum Thema (Quelle ) http://www.oekotest.de/cgi/index.cgi?artnr=95795&bernr=10

PS. es gibt aber inzwischen Stücke die wie Seife aussehen aber andere Tenside haben (ähnlich Waschgel).

Antwort
von pferdezahn, 33

Bei bei einer unreinen Haut solltest Du stark zuckerhaltige Produkte reduzieren (vor allem Fabrikzucker, weisser oder raffinierter). Ebenfalls rohes Obst immer ohne Zucker verzehren, und auch Weizenprodukte (Weizen Vollkornbrot, Nudeln, Gebaeck), ganz weglassen. Versuche dies wenigstens Mal vier Wochen lang, um zu sehen, ob sich dadurch das Hautbild verbessert. Unterstuetzen kannst Du dies noch durch zusaetzliche Gaben von Zink (Zink-Aspartat, Orotat oder Picolinat), Vitamin A, Pantothensaeure und Vitamin B6, aus der Apotheke. Ein guter Apotheker kann Dir dabei behilflich sein. Anderseits kannst Du auch vermehrt frisches, rohes Obst (immer ohne Zucker) und Gemuese(salate) verzehren, und das Obst immer auf leeren Magen, niemals mit oder nach einer Mahlzeit, da es sonst im Magen verdirbt, gaert und in Faeulnis uebergeht. Also immer vor einer Mahlzeit oder auch zwischen den Mahlzeiten verspeisen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten