Frage von Cirell, 39

Haut schmerzt bei kälte

Seit gestern reagiert meine Haut sehr empfindlich auf Kälte. Sie schmerzt nicht so richtig. Es ist einfach ein extrem unwohles Gefühl. Das trifft aber nicht auf mein Gesicht zu. Das kocht förmlich. Das hab ich nicht zum ersten mal, nur dass dabei mein Gesicht nicht heiß war. Kann es sein, dass ich mir gestern was eingefangen hab als ich für ne viertel Stunde im Regen stehn musste? Zusätzlich kommt dazu, dass ich Neurodermitis hab und meine Tage sind im Anmarsch. Vielleicht wisst ihr ja was ich hab.

Antwort
von gerdavh, 28

Hallo, starke Kälteempfindlichkeit und ein heißes Gesicht deuten eigentlich darauf hin, dass eine Erkältung im Anmarsch ist. Hast Du mal Temperatur gemessen? Ich würde heute auf jeden Fall vorsorglich Vitamin C in kaltes Wasser gelöst einnehmen, mich schön warm halten (falls möglich, hinlegen und ausruhen), viel heißen Tee trinken (evtl. mit frischer Ingwerwurzel) und leichte, vitaminreiche Kost zu mir nehmen. Vielleicht kannst Du noch die schlimmsten Symptome einer Erkältung damit im Vorfeld abfangen. Ich kann mir jetzt nicht vorstellen, dass das etwas mit Deiner Neurodermitis zu tun hat, wobei Neurodermitiker natürlich in Bezug auf Hautempfinden empfindlicher reagieren, als normale Menschen. Gute Besserung. lg Gerda

Antwort
von Lisero04, 19

Ich würde auch auf eine Erkältung tippen. Vielleicht kannst du vorsichtshalber mal zum Arzt gehen und dich durchchecken lassen & schonmal etwas gegen die Erkältung verscheiben lassen.

Antwort
von Cirell, 13

Danke für die antwort. Vieleicht werd ich wirklich krank. Fieber hab ich bis jetzt noch nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten