Frage von ianbiko2, 95

Haut am Fuß abgerieben : Höllenschmerzen

Guten Tag, Ich bin 17 Jahre alt und habe mir eben beim Laufen eine etwa 4 cm große fläche an Haut abgerieben... Großartig bemerkt habe ich das erst als ich den Schuh auszog.... Die betroffene Stelle ist rosa/rot , habe nun Desinfektionsmittel drauf+ Pflaster draufgeklept.... Seitdem habe ich Höllenschmerzen , sodass mir beinah Tränen in die Augen schießen.... Meine Frage nun gibt es irgentwelche Mittel die ich noch zu mir nehmen kann oder drauf schmieren , um dem Ganzen Linderung zu verschaffen? Lg ianbiko

Antwort
von pferdezahn, 95

Das habe ich aber noch nicht gehoert, und wie hast Du das geschafft? Falls es neue Schuhe sind, wuerde ich die sofort wieder zurueckbringen und reklamieren. Schuerfwunden, ganz richtig gemacht, mit einem Desinfektionsmittel behandeln und abdecken (Pflaster). Damit der Schmerz nachlaesst, kann man die Wunde kuehlen. Zuhause, beim sitzen und liegen, erst recht, wenn man schlafen geht, die Wunde offen lassen, damit sie durch die Beruehrung mit Luft schneller heilt. Zu einm Arzt erst gehen, falls die Wunde anfangen sollte zu eitern,

Antwort
von anonymous, 77

Hallo

Desinfizieren ist vom Prinzip her schon richtig ,ABER nur mit Desinfekionsmittel ,,ohne" Alkohol.Sonst brennt es wie Hölle! Zum Beispiel ,,octanisept für Schleimhäute" gibt es schon in einer kleinen Sprühflasche. Als Wundauflage würde ich Hydrokoloid Pflaster empfehlen .Die Polstern die Wunde ab und saugen sich durch Körperwärme an die Haut,wakum ähnlich,sodass nichts von Außen in die Wunde kommt und durch die darunter entstehende Wärme ,heilt die Wunde ab.Sollte man jedoch 2 -3 Tage drauf lassen.

Antwort
von anonymous, 73

Ich ergànze meinen Beitrag noch.Dieses gilt natürlich nur,wenn die Wunde frei von Endzündungszeichen ist.Also,keine Rôtung,wundumfeld nicht erwärmt,pocht nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten