Frage von Kyraaa, 15

Hausmittel gegen Grippe?

Hallo,

ich bin heute morgen aufgewacht mir war schwindelig ich hatte Kopfschmerzen und meine Nase läuft leicht außerdem ist mir entweder total kalt oder heiß. Fieber habe ich nicht! Meine Grippe ist bis jetzt nur leicht und ich hoffe es bleibt so,kennt ihr gute Hausmittel die helfen dass es mir morgen nicht noch schlechter geht?

Antwort
von Mahut, 15

Ich mache mir immer wenn ich eine Erkältung mit Halsweh und Husten bekomme, Zwiebelsaft, dazu schneide ich die Zwiebel in Scheiben und schichte sie in einem Glas mit Kandiszucker oder Honig, von dem Saft der dabei entsteht kannst du nach Bedarf was nehmen, mir hilft er schon seit meinen Kindertagen.

Dann nehme ich in der Nacht oder wenn ich mich hinlege Chinaöl davon träufele ich ein paar Tropfen auf das Kopfkissen oder auf mein T-Schirt, Das Chinaöl kannst du auch unter die Nase und an die Schläfen schmieren, das hilft gegen die dichte Nase und gegen Kopfschmerzen.

Eine leckere Hühnersuppe kannst du ja auch machen.

Eine Nasendusche ist auch hilfreich.

Gute Besserung

Antwort
von evistie, 12

Leg Dich wieder ins Bett, ruh Dich aus bzw. schlafe, trinke viel, bevorzugt warmen Tee, und iss was Leichtes, falls Du Hunger und/oder Appetit hast. Dann hast Du bereits ein paar wichtige Vorkehrungen getroffen, dass es Dir morgen nicht schlechter geht.

Erwarte aber nicht zu viel. Einen grippalen Infekt auszukurieren, braucht seine Zeit.

Antwort
von Bennykater, 13

Hallo, ich schicke dir einen Link mit vielen bewährten Hausmitteln (also ohne Medikamente) von Kräutertees bis Zwiebelsaft und von Inhallieren bis zu Wadenwickeln:

http://dr-maennel.com/data/hausmittel.pdf

Ich wünsche dir baldige gute Besserung!

Antwort
von cekam, 9

Hühnersuppe, Kräutertee,

Antwort
von Angsthase1210, 11

Ist eher eine Erkältung..die hat die gleichen Symptome.. Bei einer richtigen Influenza liegt man wirklich richtig..und die kann gute 2 Wochen andauern.. Gegen eine Grippe selbst kann man nicht wirklich etwas tun..weil es ein Virus ist.. Man kann nur die Symptome erleichtern.. Viel trinken! Wasser & Tee (Fieber) & (befeuchtet die Schleimhäute- Schleim löst sich besser) Bei hohen Fieber - kalte Wadenwickel.. Aber erst ab den 2 Tag..weil es wichtig ist zu Fiebern.. Salzwasser inhalieren - löst Schleim und befeuchtet die Schleimhäute.. Bettruhe und ausreichend schlaf. Gute Besserung

Antwort
von kolkulor71, 11

Binsenweisheit: Ruhe und Entspannung

Mehr kann man m. E. wirklich nicht machen. Ich kenne keine Mittel, die die Heilung beschleunigen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten