Frage von waldlaeufer, 9

Hat Zartbitterschokolade weniger Fett als Vollmilchschokolade?

Ich esse auch gerne mal eine Tafel Zartbitterschokolade. Sie hat ja einen höheren Anteil an Kakaopulver. Enthält Zartbitterschokolade eigentlich weniger Fett als Vollmilchschokolade?

Antwort
von gerdavh, 5

Hallo Waldläufer, bei wickipedia wird beschrieben, dass der Fettanteil in Zartbitterschokolade höher ist als in Vollmilchschokolade (durch den höheren Kakaoanteil). Dafür wird in der Regel gute Bitterschokolade ohne Milch hergestellt und ist daher für Menschen mit einer Laktoseintoleranz eine schöne Alternative. Lass es Dir schmecken. lg Gerda

Kommentar von smoothie ,

Für Zartbitterschokolade stimmt das so leider nicht. Der Fettanteil ist nahezu identisch. Sie dazu auch: http://www.bernd-leitenberger.de/schokolade.shtml

Richtige Bitterschokolade hat allerdings wirklich einen höheren Fettanteil.

Antwort
von Zwergennase, 4

Ich meine auch, das hält sich in etwa die Waage. Wer wegen dem Abnehmen oder dem Gewicht eine der beiden Schokoladensorten favorisieren will, der wird vermutlich enttäuscht. Selbst wenn die eine Sorte vielleicht ein paar Gramm weniger Fett vorweisen kann, so ist doch insgesamt die Bilanz ungünstig: Zucker, Fett, Kalorien. Da bleibt es sich völlig gleich.

Antwort
von julius, 3

Was den Fettanteil angeht, so sind Zartbitter- und Vollmilchschokolade gleich auf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten