Frage von Sahneschnitte, 32

Gefühl wie bei Stromschlag: Hat jemand von Euch ähnliche Erfahrung und Hilfe gefunden?

Ich habe seit über 20 Jahren ein Symptom, das nie wirklich genau betitelt werden kann. Es äußert sich derart, das ich einen Stromschlag auf der Körperseite habe..erst spürbar im Kopf und dann zieht es runter bis zum Bein..manchmal nur ganz kurz, manchmal hält die Spannung viel länger. Je nach Verfassung komme ich besser oder weniger gut damit klar.... Meine Schilddrüsen OP brachte auch nur kurze Linderung..es ist keine Epilepsie...Es tritt dann auf, wenn ich zu sehr unter Spannung stehe...das mich das nicht unbedingt entspannter macht ist vielleicht auch klar.. am besten ist es immer, wenn sie mir irgendwann egal sind...dann können sie gehen.. Auch einen nicht zu therapierenden Eisenmangel habe ich...mein Körper kann einfach kein Eisen speichern.. Jetzt gehe ich demnächst zu einem Endokrinologen und hoffe mir da zumindest eine Erklärung.. Diagnose hatte ich schon alle..Vielleicht hat jemand von Euch ähnliche Erfahrungen gesammelt und zumindest herausgefunden was lindert.

Vielen Dank für Eure Rückmeldungen.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von dinska, 17

Ich habe sowas ab und an im Schläfenbereich. Es kommt wie es kommt, nicht immer bei Stress, es kann in allen Situationen auftreten.

Bei mir ist es ganz kurz nur, eben wie ein Stromschlag. Ich lege mir dann anschließend die Hand auf und das unangenehme Gefühl verschwindet in kurzer Zeit.

Ich weiß auch nicht was das ist und habe auch noch nicht nachgeforscht.

Was du machen könntest ist, dich lang legen und verstärkt in die Seite einatmen. Dabei denken, beim Einatmen dehnen und die ganze Seite dabei auseinanderziehen, langsam und solange wie möglich einatmen, beim Ausatmen denken, beim Ausatmen entspannen und einfach nachgeben und dich zurücksinken lassen. Mehrmals wiederholen.

Bei mir werden so Spannungen aufgelöst und nach einer Weile geht es mir wieder gut. Ich denke, es ist ein nervliches Problem.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community