Frage von Esther1, 91

Hat jemand Erfahrung mit einer TVM-OP bei Blasensenkung mit Inkontinenz?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von missliss333, 62

Ich bin Krankenschwester und war selbst bei einer solchen OP dabei. Generell ist die OP unkompliziert und zudem einfach sehr effektiv. Dein Hardern verstehe ich, denn OP bleibt OP und somit verbirgt sich stets ein Risiko. Es bleibt abzuwägen ob du mit der Inkontinenz leben kannst oder nicht. Meine persönliche Meinung: Ja zur Op, nein zur Inkontinenz! Meine Erfahrung: Frauen nach dem besagten Eingriff ging es gut! 

Viel Glück für dich! 

Kommentar von missliss333 ,

Achso. Alleinige Inkontinenz verspricht die Op meines Wissens nach nicht. Aber es gibt Verfahren mit gleichzeitiger Blasenhebung...

Antwort
von Honeyball, 67

Nein, ich selbst habe damit noch überhaupt keine Erfahrungen. Allerdings habe ich auf verschiedenen Seiten wie http://www.inkontinenz-information.de/harninkontinenz/inkontinent-was-macht-der-... davon gelesen, dass scheinbar eine Reizstromtherapie bei Blasensenkung ziemlich gut helfen soll. 

Hast du denn darüber schon einmal nachgedacht? Wenn nicht, dann sprich das Thema doch mal bei deinem Arzt an, der kann dir da ja eventuell eine entsprechende Überweisung geben. 

Kommentar von Esther1 ,

Hallo,

die Reizstromtherapie mache ich bereits seit 3 Monaten. Bringt bisher gar nichts. Hilft laut Aussage auch nur bei einer geringfügigen Blasensenkung. Bei Grad 2 helfen die erzielten Ergebnisse nichts. Da bleibt nur eine OP

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten