Frage von Lolly83, 180

Hat hier jemand Escitalopram Erfahrungen Ich nehme seit 5 Tagen 20mg und merke nur die nebenwirkungen. Habe allerdings vor knapp 8 Wochen mit 5mg angefangen?

Antwort
von Lafleur7, 180

Hast du direkt von 5mg auf 20mg gesteigert? Hast du die 10mg bzw. 15mg übersprungen? Denn das ist ja eine 3-fache Steigung, da würde es mich nicht wundern.
Wurde dir diese Steigerung von einem Arzt empfohlen?

Was hast du denn für Nebenwirkungen? Sprich auf jeden Fall mit deinem Arzt darüber. Gegebenenfalls wirst du die Dosis wieder reduzieren müssen. Womöglich braucht dein Körper auch gar keine 20mg.

Kommentar von Lolly83 ,

Hallo Lafleur7 

Ich habe mit 5mg angefangen und dann langsam gesteigert. Laut meiner psychologin dauert das einige zeit bis es voll wirkt. Da ich aber zwischendurch immer wieder angstattacken habe wurde auf 20mg erhöht.

Zu den nebenwirkungen bin ich tagsüber sehr benommen und müde.

Kommentar von Lafleur7 ,

Ich finde es etwas verantwortungslos, dass ein Psychiater dir so eine krasse Steigerung innerhalb 8 Wochen verschreibt. Klar dauert es, bis ein Antidepressiva seine Wirkung entfacht. Die 5mg hättest du womöglich erst nach 3,4 Wochen gemerkt.

Na gut, mit den Nebenwirkungen kann man Leben. Das musst du selbst (mit deinem Psychiater) entscheiden, wie du weiter vorgehst. Ich persönlich würde auf 10-15mg reduzieren und das ganze mal ein paar Wochen so lassen. Dann siehst du ja, ob es auch so geht. Notfalls muss vielleicht ein anders Antidepressiva her.

Edit: Und eine langsame Steigerung ist das nicht, wenn du von 5mg auf 20mg erhöhst. Denn wie bereits geschrieben braucht so ein Wirkstoff einige Zeit, um überhaupt zu wirken. In Acht Wochen könntest du im Durchschnitt jede Stufe (5-20mg) nur 2 Wochen genommen haben - was zu kurz ist, um Wirkung zu zeigen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten