Frage von Sumsel, 130

Hat der Mensch wirklich eine sichtbare Aura?

Ich habe gelesen, dass die Menschen alle eine bestimmte Aura haben, die sichtbar sein soll. Wie kann man die sehen und was bedeutet das dann?

Antwort
von elliellen, 130

Hallo!

Hier ist eine Seite, auf der su ein wenig über das Thema nachlesen kannst.

Ich finde aber auch, dass wir sogar ohne bestimmte Auradeutungen die Aura eines Menschen erleben können, was sehr schön ist.

Du erlebst es, wenn bestimmte Menschen einen Raum betreten und man hat das Gefühl, die Sonne geht auf. Oder Jemand, der viele durch seine Art zu reden oder seinen Gesang andere in seinen Bann zieht(positiv gesehen), diese Menschen haben eine wunderbar positive Aura.

http://www.puramaryam.de/aurasehen.html

Antwort
von Charly77, 124

Es soll sogar möglich sein, die Aura zu fotografieren. Angeblich soll es tatsächlich schon passiert sein, dass ein Mensch die Aura eines anderen fotografiert hat. Demzufolge müsste die Aura sichtbar sein. Aber ich vermute, dass längst nicht alle Menschen in der Lage sind, die Aura zu sehen oder zu erkennen. Man braucht schon ein geübtes Auge dafür.

Antwort
von invisible, 107

Ich kann mir vorstellen, dass es eine Aura oder Ausstrahlung bei den Menschen gibt, in welcher Form diese jedoch sichtbar ist, weiß ich nicht.

Antwort
von Griessbrei, 91

Das ist schon eine eher philosophische Frage, denn ich glaube schon, dass es Menschen mit besonderen Fähigkeiten gibt, die wir im Alltag verloren haben, aber ich selber kann keine sehen, was aber nicht heißen soll, dass es das nicht gibt...

Antwort
von bobbys, 69

Hallo Sumsel,

schau mal hier :http://www.blaubeerwald.de/fileadmin/www.blaubeerwald.de/bilder/produk...

LG Bobbys:)

Antwort
von anonymous, 63

"Als Aura (oder Energiekörper) werden in esoterischen Konzepten imaginäre Lichterscheinungen bezeichnet, die entsprechend befähigte Personen in der Umgebung von Menschen oder Tieren erkennen sollen und die Nichteingeweihten allerdings verborgen blieben.

Im Griechischen bedeutet es Luft, Hauch, Brise oder Schimmer. In Esoterikkreisen gilt die Aura als Bezeichnung für ein unsichtbares Energiefeld, das jedes Ding und Lebewesen einhülle. Naturwissenschaftlich nachweisbar ist dieses mystische Energiefeld nicht. Es ist eine Entsprechung der mystisch-kindlichen Vorstellung über Lebenskraft bzw. Vitalismus aus dem Mittelalter und der säftepathologischen Frühzeit der Medizin.

Im Esoterikkreisen wird behauptet, man könne die Aura erspüren. Man nennt dergleichen Aura-Reading und von dieser Meinung leiten sich obskure Wundermethoden wie der Therapeutic Touch der Dolores Krieger ab, aber auch Verfahren wie Aurareading, die alle dem Bereich der so genannten Auratherapien zuzuordnen sind. Andere wiederum behaupten, man könne die Aura fotografieren, was wiederum im Bereich der quacksalberischen Kirlian-Fotografie und oder Aurafotografie ausgenutzt wird. Der japanische Erfinder Hideo Uchida erfand ein Gerät, von dem er behauptete, dass dieses auf elektronische Weise per Zeigerausschlag eine Aura anzeigen könne. "

http://www.psiram.com/ge/index.php/Aura

Kommentar von elliellen ,

Die "psiram"- Seite hiess früher mal "Esowatch" und ist äusserst unseriös, sogar kriminell.

http://www.anti-psiram.com/

Kommentar von Zweimal ,

Es ist natürlich, dass Personen, über die Psiram aufklärt, äußerst gereizt darauf reagieren - schließlich besteht die Gefahr, dass aufgeklärte Menschen nicht mehr auf alles hereinfallen und für z. B. für wirkungslose Methoden ihr Geld nicht mehr ausgeben.

sogar kriminell

Ach wirklich?
Das wird von den o.a. Personen und ihren Anhängern oft behauptet -jeglichen Beweis dafür blieben sie bisher aber stets schuldig!

Deswegen, liebe elliellen, solltest du mit diesem Begriff ganz, ganz vorsichtig umgehen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten