Frage von Zuckmaier, 421

Hat Blasenkrebs mit Alkohol zu tun?

Ich arbeite gelegentlich als Aushilfe in der Gastronomie. Der Seniorchef ist an Blasenkrebs erkrankt und darf nun keinen Alkohol mehr trinken. (Er tut es dennoch heimlich) Hat Blasenkrebs, besonders bei Männern, mit Alkohol zu tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von beamer05, 421

Nuja, der größte Risikofaktor (für Blasenkrebs) ist der Alkohol nicht, Rauchen steht jedoch recht weit vorne.

http://www.onkologie2014.de/solidetumoren/niere/harnblase_index.htm

Dass dem Patienten Alkoholverzicht nahegelegt wurde, kann u.a. an der Therapie liegen, die er erhählt, sowie in dem Versuch, grundsätzlich die Belastung v.a. der Leber, die ja die wesentliche Entgiftungsleistung im Körper erbringt, zu minimieren.

Und jemand, der in der Gastronomie arbeitet, ist ohnehin häufig schon ein Risikopatient, was die Belastung durch Alkohol angeht (wird von vielen dieser Patienten auch im ärztlichen Gespräch genau so gesehen).

Antwort
von gerdavh, 360

Hallo Zuckmaier, durch Alkoholkonsum schadet man in erster Linie seiner Leber. Da dieser Mann Blasenkrebs hat, gehe ich davon aus, dass er medikamentös behandelt wird und diese Medikamente werden sich mit Alkohol nicht vertragen. Hier ein Auszug zu der Einnahme mit Zytostatica

Sie sollten Alkohol meiden, um die Leber nicht noch mehr zu belasten – sie hat mit dem Abbau der Medikamente schon genug zu tun. Auch auf purinhaltige Lebensmittel (Fleisch, Innereien) sollten Sie verzichten, damit die Harnsäure im Blut nicht ansteigt.

lg Gerda

Antwort
von melmac81, 307

Hey Zuckmaier, ich habe im Netz eine Informationsseite gefunden, die dir eigentlich alle Fragen zu Blasenkrebs beantworten kann. Die Seite heißt www.blasenkrebs.org und dient tatsächlich nur zur Information. Es wird da nix zum Verkauf oder ähnliches angeboten. Hier kannst du als Angehöriger oder auch als Betroffener alle nötigen Informationen zum Thema Blasenkrebs bekommen, die du benötigst. Viel Glück! Melanie

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten