Frage von dieanne,

Harte, schmerzlose Beulen an den Fersen- was soll ich tun?

Hallo Leute,

ich habe am Wochenende eine erschreckende Entdeckung gemacht. An beiden Fersen habe ich jeweils eine sehr feste harte Beule bekommen. Es tut überhaupt nicht weh. Sieht ein bisschen so aus, als wenn mir neue Knochen gewachsen sind :( Meine Theorie ist, dass es von meinen neuen Schuhen kommt, die sind recht eng. Kennt jemand dieses Phänomen und geht das noch selbst wieder weg? Muss ich damit zum Arzt und wenn zu welchem?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lena101,

Hallo dieanne, das könnte ein Fersensporn sein. Allerdings wächst ein Fersensporn nicht üner Nacht sondern eher über Wochen. Am besten gehst du zu einem Orthopäden und lässt das abklären. Dein Hausarzt gibt dir eine Überweisung. Ansonsten wäre es ratsam keine engen Schuhe zu tragen. Falsches Schuhwerk kann die Ursache sein.

Hier kannst du alles darüber nachlesen:

http://www.dr-gumpert.de/html/fersensporn.html

Kommentar von dieanne ,

Vielen Dank für den Tipp. Das klingt alles sehr nach einem Problem. Ich werde mich wohl mal zum Orthopäden begeben.

Kommentar von Lena101 ,

Gute Besserung!

Antwort
von clickaustria,

Hi,
schmerzlos passt nicht zu Fersensporn. Das Erscheinungsbild des Fersensporns sind die Schmerzen im Fußsohlenbereich. LG clickaustria

Antwort
von clickaustria,

Hi,
wenn die Beulen hinten am Fuß sitzen (wie ich aufgrund Deiner Beschreibung annehme), dann könnte es eine Haglundferse sein. Das ist i.d.R. nichts Böses. Vielleicht fällt sie Dir erst jetzt auf, weil Du zu enge bzw. zu kurze Schuhe getragen hast.
Diese Schuhe gehören entsorgt, ausser Du möchtest, dass sie bei jedem Schritt hämisch sagen: "Diesen Fuß kriegen wir auch noch kaputt". Fuß gesunde Grüße clickaustria

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten