Frage von em200, 15

Handgelenkschmerzen ohne Besserung

Hallo,

ich bin ein 21 jähriger junger Mann der an Schmerzen in beiden Handgelenken leidet, wobei das linke Handgelenk deutlich stärker betroffen ist.

Sehr wahrscheinlich habe ich mir die Verletzung/Schmerzen während des Krafttrainings zugezogen. Die Schmerzen haben sich jedoch schleichend entwickelt. Dies war vor etwa 7-8 Monaten. Seitdem meide ich so gut wie jede Belastung(Sport, Gitarre spielen).

Ich war bereits beim Orthopäden. Es wurde ein Röntgenbild und eine Diagnose gemacht. Der Arzt konnte nichts auffäliges finden. Ein Kraftverlust ist nicht da. Es wurden mir Handgelenkbandagen verschrieben, welche jedoch keine großartige Besserung brachten.

Die Schmerzen würde ich wie folgt beschreiben: diffus, schwer lokalasierbar, ziehend, brennend. Allerdings sind die Schmerzen daumenseitig auf jeden Fall eindeutig zu spüren. Hauptsächlich treten sie in Ruhe auf, werden an einigen Tagen besser und an anderen wieder schlechter. Nach meine Körpergefühl zu urteilen würde ich sagen, dass es die Sehnen sind. Während einer Belastung sind die Schmerzen kaum zu spüren, danach werden sie jedoch umso schlimmer.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo em200,

Schau mal bitte hier:
Schmerzen Behandlung

Expertenantwort
von gerdavh, Community-Experte für Schmerzen, 15

Hallo em200, ich tippe bei Dir durch die starke Überlastung beim Krafttrainung auf eine Sehnenscheidenentzündung. Die Symptome passen auf alle Fälle, da hat man brennende, ziehende Schmerzen. Vor allem die Tatsache, dass die Schmerzen nach Belastung sehr viel schlimmer sind, sprechen dafür. Auf einem Röntgenbild sieht man so etwas nicht. Hier ein Link, wo genau Deine Symptome aufgeführt sind:

http://www.onmeda.de/krankheiten/sehnenscheidenentzuendung.html

An Deiner Stelle ginge ich zu einem guten Allgemeinmediziner, damit Du entsprechende Medikamente bekommst, die die Entzündung abklingen lassen. Gute Besserung. Gerda

Antwort
von Rappelkiste, 11

Ich stimme Gerda zu: das klingt nach einer Sehnenscheidenentzündung. Und ist auf einem Röntgenbild tatsächlich nicht erkennbar, weshalb der Orthopäde meiner Meinung nach ein wenig arg sorglos war bei seiner Behauptung, es wäre nichts Auffälliges zu sehen ... ein guter Orthopäde sollte eigentlich wissen, dass längst nicht alle Erkrankungen auf einem Röntgenbild sichtbar sind.

Daher würde ich dir den Besuch bei einem anderen Arzt empfehlen - einem, der sich nicht nur auf Röntgenbilder verlässt :)

Antwort
von Akka2323, 9

Geh mal zum Neurologen. Es könnte ein Karpaltunnelsyndrom sein.

Antwort
von Amsel1, 7

Das hatte ich auch als ich noch jung war ,wobei ich sagen muss ,ich habe da auch schwere Arbeit gehabt ,welche die Handgelenke belastete.Bei mir halfen damals Ledermanschetten ,die ich um beide Handgelenke trug,ich muss aber sagen ,bei mir hat es geholfen,so das nach etwa 3 Monaten ich sie nicht mehr benötigte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community