Frage von linarawwr, 292

hand gefährlich

hallo:) also ich habe seit der ersten klasse ein stück bleistiftmiene in meiner handfläche.ihr fragt euch bestimmt jetzt wie die da reinkommt ich hatte meinen bleistift in der hand und dazu noch meine trinkflasche wollte den plastikdeckel zumachen also habe ich ausgeholt und mit voller wucht auf den bleistift getroffen es tat so weh!nun habe ich dieses ding immernoch in meiner hand:O jetzt meine frage ist das gefährlich oder muss das rausgeschnitten werden weil das will ich nicht danke im vorraus:)

Antwort
von Fischkopp, 292

Hallo linarawwr,

du hast Glück, dass Bleistifte heute kein Blei mehr enthalten sondern Grafit. Wenn es dich nicht stört, kann es verbleiben wo es ist. Sollte es dich jedoch in irgendeiner Weise behindern, kannst du es entfernen lassen. Mit freundlichen Grüßen! Fischkopp

Antwort
von Thumbler, 271

Mich wundert, dass du von dem abgebrochenen Bleistift noch keine Blutvergiftung bekommen hast. An deiner Stelle würde ich die Bleistiftspitze entfernen lassen. Es ist kein großer Eingriff. Die Mandeln zu entfernen wäre eine größere OP aber das ist ein kleines Ding. Lass es wegmachen, dann bist du auch die Sorge los, ob es sich nicht doch noch entzündet.

Antwort
von xUnity, 213

Hallo Lina c:

Gefährlich ist es erst dann, wenn es sich entzündet, denn dann könntest du eine Blutvergiftung bekommen und diese kann im schlimmsten Fall tödlich enden. Ich an deiner Stelle wäre schon vorsichtig und würde es vielleicht in Betracht ziehen die Miene entfernen zu lassen, anderen seits steckt diese ja auch schon ziemlich lange in deiner Handfläche, seit der ersten Klasse sagst du. Ich weiß natürlich auch nicht, wie alt du jetzt bis und in wie fern dich die Miene behindert, zum Beispiel ob du schmerzen hast beim tragen von Gegenständen, oder aber beim schreiben.

Natürlich spielt es auch eine große Rolle wie tief die Miene in deiner Hand steckt, denn eigentlich wird sie als Fremdkörper gesehen und doch abgestoßen, wenn ich mich nicht ganz irre. ._. Wenn sie noch ein Stück rauslugt kann es auch sein, das der Arzt sie nur eben raus zieht und fertig ist.

Letztendlich würde ich so oder so einmal einen Arzt deswegen um Rat fragen, der wird dir wohl am ehesten Auskunft geben können, in wie weit das gefährliche Auswirkungen haben könnte, mir würde jetzt auch außer einer Sepsis (Blutvergiftung s.o.) nichts in den Sinn kommen. Eine Blutvergiftung äußert sich im Übrigen meist mit hohem Fieber und du kannst einen dünnen, roten Strich auf deiner Haut verfolgen, von der entzündeten Stelle aus, der Richtung Herz geht. Ich weiß aber nicht, ob sich das noch entzündet in Anbetracht der Tatsache das die Miene schon so lange fest steckt, bin ich überfragt. Q____Q

Ich würde wie gesagt zu einem Arzt gehen und mal nachfragen.

Ich wünsche dir alles Gute für dich und deine Hand (:

mfg

Unity c:

Kommentar von linarawwr ,

die miene steckt tiefer fest:(

Kommentar von xUnity ,

Mh :c Aber wenn sie dir nicht weh tut, dann ist doch alles in Butter, oder nicht? :/ Und ich glaube nach so einem langem Zeitraum ist die Entzündungswahrscheinlichkeit relativ gering.

Wie alt bist du denn jetzt? o:

Kommentar von linarawwr ,

15:)

Kommentar von xUnity ,

Ich glaub dann entzündet sich da nichts mehr o:

Antwort
von bobbys, 178

es hat dich doch bis jetzt nicht gestört oder? In welcher Klasse bist du jetzt?Entweder du behältst es oder du lässt es entfernen.Was anderes gibt es nicht.

LG Bobbys :)

Kommentar von linarawwr ,

ich bin jetzt in der 9.:) und mich stört es nicht

Kommentar von bobbys ,

okay ,dann hätte es sich längst entzündet,also lass sie doch da wo sie ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten