Frage von Heidemarieee 30.01.2012

Haltbarkeit von Eiern

  • Antwort von schanny 30.01.2012
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Es gibt einen einfachen Wassertest, an dem Du sehen kannst, ob die Eier noch gut sind oder ob Du sie lieber in der Biotonnen entsorgen solltest. Fülle ein Glas Wasser, lege das Ei hinein und schaue nach wo sich das Ei befindet. Ist es noch unten am Grund, ist es noch gut. Schwimmt es an der Oberfläche, weg damit. Schwimmt es in der Mitte, bitte komplett durchgaren und nicht mehr roh verzehren.

  • Antwort von Zizazoll 31.01.2012

    Am Geruch/Geschmack erkennst du ob das Ei schlecht geworden ist, leider erst sehr spät. Wie sehr sich Keime darin ausgebreitet haben erkennst du so leider nicht. Und liegt auch die große Gefahr. Also ein altes Ei lieber sehr gut durchbraten!!! Für Carbonara lieber frische hernehmen.

  • Antwort von Mamsell 31.01.2012

    Also ich habe Eier auch oft noch nach dem MHD und es ist nie etwas gewesen. Man riecht es doch auch eindeutig, wenn Eier verdorben sind. Das MHD ist einfach pflicht für die Hersteller und Vekäufer und soll einen Schutz für die Kunden darstellen, aber man darf es nicht so tierisch ernst nehmen.

  • Antwort von Sallychris 30.01.2012

    Hallo, ich lagere die Eier sofort nach dem Kauf im Kühlschrank. So verwende ich oft auch Eier, die schon mehr als vier Wochen abgelaufen sind immer noch zum Backen. Voraussetzung ist allerdings, dass der Dotter, wenn man das Ei aufgeschlagen hat und auf einen Teller gibt, noch schön gewölpt und das Eiweiß nicht zu flüssig ist und natürlich muss das Ei noch einen guten Geruch haben und nicht schlecht riechen. Viele Grüße - Sallychris

  • Antwort von Sunny108 30.01.2012

    2 Wochen nach MHD ist Empfohlen, aber der Wasser Test kann auch erkennbar machen ob die noch gut sind.

Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!