Frage von Falena91, 115

Halsschmerzen und Zungenbrennen durch Ampho lutschtabletten?

Hallo

Ich nehme seit 3 Tagen Ampho moronal Lutschtabletten wegen eines angeblichen Mundpilzes. (Meine Ärztin wollte keinen Abstrich machen sie meinte dass es eindeutig sei)

Nun brennt mir seit gestern jedoch die Zunge ich habe Schluckbeschwerden und Halsschmerzen. Meine Ärztin meinte dass sei normal und ich sollte mir keine Gedanken machen.

Jedoch macht es mich doch stutzig. Sind diese Symptome normal?

Soll ich einfach die Zähne zusammenbeissen und es gar durchziehen oder die Tabletten absetzen?

Vielen Dank

Antwort
von evistie, 96

 wegen eines angeblichen Mundpilzes

Hast Du kein Vertrauen zu Deiner Ärztin? Dann solltest Du Dir so bald wie möglich einen anderen Arzt suchen, dessen Diagnose Du akzeptierst. Es ist für einen Arzt durchaus möglich, einen typischen Mundpilz bereits durch Inaugenscheinnahme zu diagnostizieren. Ein Abstrich ist nicht immer erforderlich.

Meine Ärztin meinte dass sei normal und ich sollte mir keine Gedanken machen.

Warst Du erneut bei der Ärztin, hat sie Dir nochmals in den Mund geschaut (um ggf. eine parallel laufende Halsentzündung festzustellen), oder hast Du diese Auskunft telefonisch erhalten?

Jedoch macht es mich doch stutzig. Sind diese Symptome normal?

Hast Du eigentlich mal den Beipackzettel gelesen? Wenn nicht - hier ist er: http://www.dermapharm.de/tl_files/dp_de/content/produkte/gebrauchsinformation/am...

Soll ich einfach die Zähne zusammenbeissen und es gar durchziehen oder die Tabletten absetzen?

Auch das steht im Beipackzettel: "Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Zahnarzt, bevor Sie die Behandlung mit Ampho-Moronal Lutschtabletten abbrechen."

Antwort
von Lightning77, 79

Bei Mundpilzen oder Candida Albicans Befall wurde mir vom Zahnarzt empfohlen, besonderen Wert auf Mundhygiene zu legen. Neben den üblichen Dingen, hat er mir besonders an Herz gelegt, eine Chlorhexidin Variante als Desinfektion anzuwenden. Hier ist ein gutes Dentalspray Gold wert, weil der Candida Pilz dann nicht mehr mit der Zahnbürste auf die Mundschleimhaut zurückkommt.

Bei mir hat das auf jeden Fall geholfen und Du kannst vielleicht zukünftig auf Tabletten verzichten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten