Frage von cocosweet, 318

Hals verrenkt ... keiner glaubt mir

Hallo ich bin heute morgen aufgewacht und mein Nacken hat beim Anziehen geknackt seitdem kann ich meinen Kopf nicht mehr nach rechts oder nach hinten oder oben drehen oder bewegen ich war schon beim Hausarzt der hat mir eine Salbe gegen Muskelzerrung ausgestellt und gesagt wenn es in ein paar Tagen nicht besser ist soll ich zum Orthopäden gehen ... meine Pflegemutter Labert auch nur von ner muskelzerrung. das ist es aber eindeutig nicht es tut höllisch weh .... ich habe gelesen darf man davon Tinnitus und noch andere Sachen bekommen kann wenn man nicht schnell genug zum Orthopäden geht soll ich einen Termin hinter dem Rücken meine Pflegemutter machen?:/

Antwort
von Mahut, 298

Du solltest deinen Nacken und die Umgebung mit der Salbe einreiben, am Besten macht das deine Mutter, wenn es dann am Montag noch nicht besser ist, lasse dich zum Orthopäden überweisen. Einen Tinnitus bekommst du davon Sicher nicht.

Hast du ein Körnerkissen, das würde ich auf den Nacken legen, damit löst du Verspannungen

Antwort
von Habanero, 265

Ich hatte vor rund zwei Wochen die gleichen Symptome wie du sie beschreibst. Mein Nacken tat einfach höllisch weh, sobald ich den Kopf gedreht habe. Nach rund einer Woche waren allerdings alle Symptome wieder verschwunden. Es ist also durchaus wahrscheinlich, dass dein Hausarzt Recht hat. Am besten wartest du einfach ein paar Tage ab.

Antwort
von Lexi77, 195

Hallo! Du darfst jetzt nur nicht in Panik geraten! Dann bekommst du ganz sicher einen Tinnitus!

Versuche doch erstmal, ein paar Tage die Salbe von deinem Hausarzt anzuwenden. Ergänzend dazu würde ich dir auch eine Wärmebehandlung des Nackens empfehlen. Also mache dir ein Körnerkissen warm und lege das in den Nacken oder eine Wärmflasche. Oder mache dir ein warmes Bad, am besten noch mit einem muskelentspannenden Badezusatz. Du kannst dich auch vor eine Rotlichtlampe setzen. Denn Wärme (egal in welcher Form) sorgt für eine Entspannung der Muskulatur und somit auch zu einer Schmerzlinderung.

Ich könnte mir vorstellen, dass du vielleicht eine kleine Blockierung in der HWS hast (die können sehr sehr schmerzhaft sein, ich spreche da aus Erfahrung) und die Muskulatur dadurch - man sagt reflektorisch - angespannt hat. Dann könntest du durch Muskelentspannung durch Wärme ggf. schon eine Besserung erreichen.

Warte wie gesagt 2 Tage ab und wenn es dann nicht besser wird, ist es m.E. früh genug um zum Orthopäden zu gehen. Alternativ könntest du auch einen Termin bei einem Osteopathen (Therapeuten findest du z.B. über http://www.osteopathie.de/de-therapeuten-therapeutenliste.html; einen zweiten Link schicke ich dir im Kommentar) machen oder auch statt bei einem Orthopäden bei einem Arzt für manuelle Medizin (die kennen sich meist besser mit der HWS aus als Orthopäden).

Viele Grüße und gute Besserung! Lexi

Kommentar von walesca ,

Hier noch einige Infos zur Osteopathie: http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/manuelle-therapie-oder-osteopathie-wo-ist-d... Aber erst einmal Wärme anwenden!! LG

Antwort
von misterjp, 161

Vielleicht hast Du Zug bekommen. Wenn man schwitzt und kalte Luft abbekommen hat, dann fühlt sich sich das auch so an.

Antwort
von Lea334, 9

Ist es jetzt weg, wenn ja wie? 

Ich habe nämlich momentan das selbe Problem und es wäre nett wenn du mir helfen könntest

Antwort
von waldmensch, 133

Sie werden Dir schon glauben. Warte wirklich ein paar Tage ab und Du wirst sehen das es sich bessert. Ich kann Dich ja auch verstehen das Du schmerzen hast, aber sowas dauert 2-3 Tage.Das Du bleibende Schäden davon trägst ist wohl eher nicht zu erwarten. Gute Besserung Waldmensch

Antwort
von Lea334, 8

Hat es sich bei dir verbessert, wenn ja wie? Ich habe nämlich momentan das selbe Problem..

Antwort
von anonymous, 118

Danke euch hab meiner pf mom ne ansage gemacht werde morgen zum Orthopäden gehen und nachschauen lassen falls ich einen Termin bekomme -- cocosweet--

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten