Frage von skorpor, 105

Wegen Bandscheibenvorfall LWS bekam ich PRT Spritzen mit Kortison, haben aber nicht geholfen. Was mache ich nun? Wieder zum Orthopäden gehen?

Antwort
von mariontheresa, 86

Unbedingt noch einmal und so schnell wie möglich zum Orthopäden gehen. Ich hatte Anfang März auch einen Bandscheibenvorfall LWS. Zuerst bekam ich Kortison- und Schmerztabletten, haben aber nichts gebracht. Nach einer Woche hatte ich so starke Schmerzen im Oberschenkel, dass ich nicht mehr sitzen konnte. Dann 1 Woche Krankenhaus, wieder Schmerzmitter + Kortison üner Infusion. So lange ich flach auf dem Rücken lag ging es besser, und ich wurde entlassen. Zu Hause habe ich einen Pflegefall, da war´s  nichts mehr mit schonen. Als meine Fußsohle anfing zu kribbeln bin ich wieder zurück in die Klinik und wurde endlich operiert. Nach der OP waren alle Beschwerden verschwunden. Aber erst durfte ich mich 3 Wochen quälen...

Antwort
von Lexi77, 85

Hallo! 

Ja natürlich solltest du nochmal zum Arzt gehen, wenn keine Besserung eingetreten ist. Ich verstehe ehrlich gesagt gar nicht, warum du danach fragst.

Zum einen sollte das der Arzt wissen, damit er ggf. die Behandlungsstrategie abändern kann. Und zum anderen möchtest du ja auch, dass es besser wird. Das wird es aber vermutlich nicht von alleine. 

Also mach nochmal einen Termin bei deinem Orthopäden und besprich mit ihm das weitere Vorgehen. 

Alles Gute! Lexi 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community