Frage von Ace137, 92

Hallo,ich habe endeJanuar ein veilchen gehabt und dadurch ein blaues auge bekommen.ist nun verhelt aber es bestehtnoch ein augenring.ist kein knochenbruch?

Antwort
von dinska, 63

Das kann weggehen, aber es kann auch bleiben.

Ich bin mal umgekippt, weil mein Kreislauf zusammensackte und auf die Fliesen gefallen und hatte dann ein schönes, blaues Auge.

Nach einer Weile waren Schwellung und die Färbung weg. Ich habe aber einen kleinen Fleck unter dem Auge behalten. Der bleibt mein Andenken an meinen Sturz.

Du kannst den Ring mit Arnikasalbe einreiben, immer morgens und abends, vielleicht hast du ja Glück und es bleibt nichts zurück!

Antwort
von Strenwanderer, 73

Um die Heilung zu fördern, ist das Auge kühl zu halten. Einen in ein Handtuch eingewickelten Kühlkörper an das Auge halten hilft, die Schwellung zu mindern. Wird das Auge ausreichend mit Salbe und/oder Kühlung versorgt, sollte das Blaue Auge in einigen Tagen verheilt sein. Die Heilung ist vom körperlichen Gesamtzustand, der Schwere der Schwellung und sonstigen Verletzungen am Auge abhängig. Nach einer Woche sollte der Augenarzt zu einer Nachuntersuchung aufgesucht werden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Blaues_Auge

Antwort
von Ace137, 46

Das habe ich auch während ich das blaue Augen hatte mit arnika salbe eingerieben.. Ich kann das nicht mein lebenlang haben denn mein sieht den Unterschied zu dem anderen auge sehr:(... Der Arzt meinte das dauert 2 bis 3...

Antwort
von Ace137, 55

Ist schon verheilt nur der augenring besteht noch. Ist auch nix gebrochen wurde gecheckt. Was nun?

Antwort
von juttelchenABC, 50

Weiter kühlen und vielleicht mit Globuli arbeiten. Arnica soll bei sowas helfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten