Frage von User050, 31

Seit 6 Jahren gerötete Stelle an der Schulter. Wird die Stelle noch größer? Ist es gefährlich?

Hallo zusammen

Wir waren vor 6 Jahren im Urlaub, ich war an einem Tag im Schwimmbecken draußen in der Mittagssonne. Ich weiß nicht genau wann die schmerzen begonnen haben, da brennt meine Schulter. Die war rot, ich habe versucht die Stelle abzukühlen und gegen Abend und am Abend hatte ich dann Voltaren aufgetragen, Voltaren müsste die Creme gewesen sein weis ich aber jetzt nicht mehr genau.

Das habe ich dann 4,5 Tage gemacht nach ca. 7 Tagen war der Schmerz glaube ich weg. Jedoch hatte die Stelle an der Schulter nur geschmerzt und sie war ziemlich gerötet, da waren also keine bläschen, die Stelle an der Schulter war und ist bis heute so groß wie eine ausgewachsene Handfläche, drauf sind mittelmäßig normalgroße pickel.

Auf beiden Schulterseiten sind zwar pickel jedoch wo die pigmentverfärbung ist, sind mehr. Was soll ich jetzt machen? Kann es schlimmer werden? Wie kann sich so ein großer fleck in Zukunft weiterbilden???

Ich hoffe Ihr könnt mir hilfreiche tipps und ideen geben

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo User050,

Schau mal bitte hier:
Haut Dermatologie

Antwort
von dinska, 11

Das kann sehr lange dauern bis es wieder weggeht, denn die Haut wurde an der Stelle verletzt und manchmal ist das irreparabel.

Ich hatte mir mal vor vielen Jahren in den Bergen die Nase verbrannt und habe heute noch Ränder und Stellen, die gerötet sind.

Am besten hilft mir Multi Lind, eine Heilsalbe. Wenn ich sie regelmäßig auftrage, werden die Flecken gelindert, kommen aber wieder, wenn ich es mal eine Weile weglasse.

Antwort
von rupper, 13

Würde mal zum Arzt gehen, solche Stellen können auch bei einer Sonnenallergie auftreten.

Antwort
von respondera, 13

war das damals denn kein Sonnenbrand? Da hättest du eher Panthenol Spray oder Aloe Vera oder Après Lotion auftragen sollen

Kommentar von respondera ,

Voltaren nimmt man für Gelenkschmerzen 

Hast du den Fleck schonmal einen Arzt gezeigt?

Kommentar von User050 ,

Ja vor 3 Jahren und dann vor 3 Monaten noch bei dem gleichen Hautarzt

Die meinte das wäre nicht weiter schlimm sondern nur hautpigmentierungen und das wäre nicht weiter schlimm. Am besten zeiege ich das noch einem anderem arzt um eine zweite meinung einzuhole.

Kommentar von respondera ,

Ja, vielleicht liegt es doch an einer Sonnenallergie, wie rupper schreibt?

Antwort
von kreuzkampus, 12

Was haben denn Ärzte dazu gesagt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community