Frage von tim25, 34

Werde sehr leicht krank und meine Frage ist: wie kann ich am besten meine Abwehrkräfte stärken (abgesehen von spazieren gehen usw.)?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dinska, 22

Sehr gut wäre es das Rauchen einzustellen, denn das verstärkt alle Symptome und vor allem Erkältungen und verzögert die Heilung.

Weiterhin sind Wechselduschen und Bäder gut, auch Teilbäder wie Wechselfußbäder, Armbäder. Sauna trainiert dein Gefäßssystem und stärkt auch die Abwehrkräfte, Wassertreten kann man auch in der Badewanne machen.

Auch eine gesunde Ernährung ist sinnvoll, achte auf ausreichende Vitamin und Mineralstoffzufuhr, ausreichend Wasser und Tee trinken. Bei Tee ist Ingwertee sehr gut. Da kann man morgens seine Tagesration kochen und über den Tag verteilt trinken.

Bewegung ist auch sehr wichtig, nicht nur spazierengehen, walken ist besser, aber auch gymnastische Übungen, moderates Krafttraining, Atemübungen können den Kreislauf anregen und das Immunsystem stärken.

Man sollte immer auf den Wechsel von Anspannung und Entspannung achten. Entspannung braucht oft nur 5-10 Minuten und sollte aller Stunden gemacht werden und wenn es nur ein paar Schritte, ein bewusstes Durchatmen oder Lockern ist.

Du siehst es gibt vieles, was man machen kann. Wichtig ist aber immer die Regelmäßigkeit. Einmal ist keinmal, hilft vielleicht für den Moment, aber nicht auf Dauer!

Also verändere deinen Lebenstil und deine Gesundheit wird sich garantiert verbessern.

Alles Gute und viel Spaß beim Ausprobieren.


Antwort
von Hooks, 6


Du mußt unbedingt Wasser trinken! Aus der Leitung oder von der Quelle.

Wasser trinken macht gesund


Wasser besitzt Heilkräfte, die wir gewöhnlich unterschätzen.

Ausführlich erläutert der Autor die medizinische Wirkung von
Wassertrinken auf den Körper, zum Beispiel bei Verdauungsbeschwerden,
Rheuma, Herzbeschwerden, Kopfweh, hohem Blutdruck, erhöhten
Cholesterinwerten, Asthma, Übergewicht, Allergien...
Diese fachkundige Darstellung verbindet der Autor mit der Aufforderung an die
Leser, die Verantwortung für die eigene Gesundheit zu übernehmen und
die Hinweise des Körpers selbst verstehen zu lernen. "Wasser - die
gesunde
Lösung" ist ein überzeugendes Buch, das umlernen hilft: Durst ist nicht
ein Gefühl, sondern ein Symptom. Und oft reicht einfach Wassertrinken
zum Gesundsein.


Immer 30 min vor dem Essen und 2.5 Std danach einen Viertelliter
trinken, morgens und abends auch. Bei Genuß von Kaffee und Tee mußt Du
dieselbe Menge an Wasser abziehen, um auf null zu kommen - also einiges
extra trinken.


Immer wieder ein bißchen gutes Salz dazu.

-----------------------------------

Sehr gut sind auch kalte Kniegüsse: morgens aus dem Bett heraus kalt duschen: Ban den Knöcheln außen beginnen, dann hochfahren bis über das Knie, dann nach innen schwenken, dann innen wieder runter, dann das linke Bein. Etwas abtupfen ohne reiben, dann wieder ab ins Bett für 15 min.

Jeden Morgen, mir tut das sehr gut.


.................................................

Verzicht auf Zucker und Mehl aus der Fabrik. Keine Säfte! Absolutes Rauchverbot!

------------------------------------------

Ausreichende Versorgung mit Vitamin C, Vitamin D (Lebertran!), Vitamin B.

----------------------------------------------

Paranüsse und Mandeln, Zitronen für Zitronenlimo, ....

Antwort
von DerGast, 23

Welche Krankheiten hast du denn so?

Kommentar von tim25 ,

Meistens eine Erkältung und starken Husten (bin Raucher).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten