Frage von Olivia15, 125

Hallo, was habe ich?

Hey, ich bin 17 Jahre alt und (m). Seit meiner Kindheit habe ich ein Wort bzw. Satz in einem Kopf. Es ist nicht außergewöhnlich, aber ich habe das Gefühl das das nicht normal ist. Es ist ein Satz, was mich seelisch befreit. Ich sage dieses Wort nicht freiwillig! Es ist so ich habe angst vor diesem Wort, ich möchte es nicht sagen, aber ich sage das & ziemlich schnell. Ich schreie es nicht raus. Manchmal sage ich eine Beleidigung, einfach aus angst ich fühle mich dan so schlecht. Ich habe auch eine andere psychische störung.

Ich gehe bald wieder zu meiner Therapeutin.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von LillyCooper, 125

Hey Olivia, 

Du beleidigst Leute, um selbst nicht verletzt zu werden oder sie zu nah an dich ran zu lassen? Damit niemand merkt, was du tief innen wirklich fühlst? 

Rede am besten ausführlich mit deiner Therapeutin darüber. Ich denke, sie wird dir besser helfen können als wir hier als Community. Sie kennt dich besser und kann auch besser darauf eingehen. 

Aber egal was ist. Du kannst dich auch immer beim mir melden. 

Deine Freundin 

Lilly 

Antwort
von dinska, 105

Es ist sicher ein psychisches Problem. Da bist du bei deiner Therapeutin besser aufgehoben, als hier. Wir sind alle keine Hellseher!


Antwort
von gerdavh, 78

Da Du Dich nicht ausführlich äußerst, was Du da sagst, kann man keine sinnvolle Antwort geben. Ich tippe auf üble Schimpfwörter? Da fällt mir nur Tourette-Syndrom ein, besprich das mit Deiner Psychotherapeutin. Alles Gute. lg Gerda

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten