Frage von Monie, 136

Meine Tochter ist 13 Jahre alt und stark übergewichtig. Ich habe mir die Revolyn Ultra Tabletten bestellt. Kann meine Tochter die auch nehmen?

Antwort
von Tigerkater, 61

Die Einnahme dieser Tablette könntest Du Dir sparen. Sie ist unwirksam. Deiner Tochter solltest Du sie aber auf gar keinen Fall geben.

Bei Deiner Tochter müsste abgeklärt werden, ob eine krankhafte Ursache ( z.B. Unterfunktion der Schilddrüse, Diabetes ) vorliegt.

 Wenn nicht, sollte durch Umstellung der Ernährung auf kohlenhydrat - und fettarme Kost sowie moderate sportliche Betätigung, eine gesunde Gewichtsreduktion erreicht werden !!

Antwort
von Winherby, 87

Du als Mutter hast es in der Hand Dein Kind durch gesunde Ernährung und sonstige erzieherische Maßnahmen solch ein Übergewicht zu vermeiden! 

Die Pillen hast Du für Dich bestellt?  Dann hast Du also selbst nicht die Intelligenz und die Charakterstärke Dich selbst mit einem soliden Speiseplan vernünftig zu ernähren. Wahrscheinlich 2 mal täglich in den Mäcces zum Futtern?

Nun willst Du Dein Kind auch noch mit Chemie vollstopfen? Nur weil Du nicht vernünftig kochen kannst oder willst? Shame, shame, shame on you!

Dir sollte mal jemand das Jugendamt ins Haus schicken, oder sofort das arme Kind aus Deinem Haushalt holen!

Hast Du Dir eigentlich mal im Net Infos zu diesem Mittel gegooglet? Wohl kaum, sonst hättest auch Du dies hier gefunden und diesen Müll nicht bestellt:

Revolyn Ultra hieß bis zum letzten Jahr noch Nuvoryn. Der Hersteller hat aufgrund von der negativen Publicity sich dazu entschieden den Namen des Produkts von Nuvoryn in Revolyn Ultra zu ändern. Neues Label, gleicher Inhalt. An der Wirkung(slosigkeit) ändert dies natürlich nichts. Hier wird mit billigen Tricks versucht den Verbraucher hinters Licht zu führen.

Die komplette Site hier: http://abnehmenistleicht.com/

Merke Dir: Nur durch vernünftige Ernährung plus ausreichend viel Bewegung werdet ihr wieder schlanker. Diese Versprechen dieser Pillendreher ist nur was für Dumme. Leider wachen ganz viele von denen jeden Morgen wieder auf. Gute Besserung

Antwort
von Lexi77, 86

Hallo ! 

Bevor du deiner Tochter irgendwelche fragwürdigen Pillen gibst (s.u.) solltest du lieber mal mit ihr zum Arzt gehen. Der Arzt kann dann feststellen , ob z.B. körperliche Erkrankungen für das Übergewicht verantwortlich sind. Außerdem kann er auch dabei behilflich sein, die richtige Abnehm-Methode für deine Tochter zu finden. Ggf. kann er euch auch eine Ernährungsberatung vermitteln.

Meiner Meinung nach solltest auch du diese Tabletten nicht nehmen , sondern dir andere Wege suchen. Hier kommen insbesondere ggf. eine Ernährungsumstellung (viel frisches Obst und Gemüse, keine Fertigprodukte, kein Fastfood, keine Softdrinks) und regelmäßige Bewegung in Frage.

Zu den Tabletten lies mal hier: http://abnehmenistleicht.com

Alle Jahre wieder: neue Abnehmprodukte kommen auf dem Markt, versprechen das beste und es stellt sich unweigerlich Ernüchterung beim Käufer ein. Auch dieses Jahr.

Das neue Produkt “Revolyn Ultra” ist hierbei leider keine Ausnahme, sondern ein alt bekannter Abzocker im neuen Gewand (oder Namen).

Revolyn Ultra hieß bis zum letzten Jahr noch Nuvoryn. Der Hersteller hat aufgrund von der negativen Publicity sich dazu entschieden den Namen des Produkts von Nuvoryn in Revolyn Ultra zu ändern. Neues Label, gleicher Inhalt. An der Wirkung(slosigkeit) ändert dies natürlich nichts. Hier wird mit billigen Tricks versucht den Verbraucher hinters Licht zu führen.

Warum Revolyn Ultra und Nuvoryn nicht wirken

Beide Mittel werben mit dem Bestandteil Sinetrol welcher den Gewichtsverlust beschleunigen soll. Laboruntersuchungen zeigen jedoch, dass der Wirkstoff so gering dosiert ist, dass selbst die 10-fache Menge keine positive Auswirkung auf die Fettverbrennung hätte.

Mit über 50 Euro pro Monatsration ist Revolyn Ultra darüber hinaus auch nicht gerade billig. Ob der Verbraucher wirklich soviel Geld für eine handvoll wirkungsloser Kapseln ausgeben möchte, sollte klar sein.

Unser Fazit zu Revolyn:

Wir raten von Revolyn Ultra ab 

Viele Grüße, Lexi

Antwort
von dinska, 72

Gib deiner Tochter keinerlei Tabletten.

Wenn du sie nicht für eine gesunde Ernährung begeistern kannst, dann melde sie bei einer Ernährungsberatung an und gehe mit ihr dahin. Mein Enkel hat durch befolgen der Ratschläge über 20 kg abgenommen, ohne dass irgendwas hängt.

Es ist ein Trugschluss, dass man dauerhaft abnimmt, wenn man irgendwelche Tabletten oder Mittel nimmt. Das einzige, was dauerhaft zu einem normalen Gewicht führt, ist gesunde, ausgewogene Ernährung, regelmäßige Mahlzeiten und viel Bewegung.

Ansonsten folgt nach Absetzen der Mittel, ein JoJo Effekt und man nimmt meist Wasser und Muskelmasse ab und anschließend reines Fett zu, dass man sich noch viel fetter fühlt als vorher, selbst wenn man etwas weniger wiegt.

Kommentar von Winherby ,

Wenn du sie nicht für eine gesunde Ernährung begeistern kannst,.....

Mütter haben die Pflicht ihre Kinder zu erziehen und nicht (für etwas) zu begeistern, dabei müssen Mütter natürlich erst mal selbst mit gutem Beispiel vorangehen, - und damit meine ich nicht Tabletten schlucken.

Kommentar von dinska ,

Wenn das nur so einfach wäre, dann gäbe es weniger Probleme und nicht nur mit der Ernährung!

Mit Punkt und Basta kommt man nicht immer ans Ziel und auch das Vorbild hilft nicht immer, denn Kinder sind eigenständige Wesen und haben ihre eigenen Vorlieben und Vorstellungen.

Natürlich sollte man mit gutem Beispiel vorangehen, da bin ich ganz deiner Meinung.

Antwort
von Milizzy, 42

abnehmen geht nur durch Aktivität... denn Ernährungsumstellung verändert auch den Stoffwechsel, daher ist Diät totaler quatsch mit Banane...

Der Körper und der Stoffwechsel hat sich schon in deinem Leben angepasst wenn du was veränderst (essen) dann verändert sich dein Körper auch(Anpassung).....

Solltest du lange Zeit kein Fett mehr essen dann stellt dein Körper sich darauf ein beim nächsten Fett Einnahme mehr Fett zu speichern.

Also es liegt allein nur durch die Ernährung-Stil und Aktivität-Stil

Grüße

Antwort
von kreuzkampus, 61

Abgesehen hiervon: http://abnehmenistleicht.com/

Bist Du noch bei Sinnen, für eine Dreizehnjährige "Abnehmetabletten" zu bestellen? Dafür sollte man Dich vor Gericht stellen! Sprich mit Eurem Hausarzt und sonst nichts!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community