Frage von Unikatbox94, 111

Hallo liebe leute. Ich habe ein großes problem. Jeden morgen habe ich das gleiche. Benommenheit im kopf, wodurch nur?

Bin nicht klar im Kopf und immer nach dem schlafen, richtig komisches Gefühl im Kopf, dadurch auch zu nichts mehr lust. Was mir aufällt, nach dem Sport ist es weg, beim Sport ist es noch da, denn geht es irgendwann weg und ich bin wieder klar im kopf und fühl mich wohl. Abends is es auch meist besser. Nach dem Duschen extrem. Grosses Blutbild und MRT ohne befund. Bin 21 jahre . Danke für jede antwort und hilfe von euch

Antwort
von evistie, 82

Du solltest das schnellstmöglich vom Arzt abklären lassen. Weil:

________________________________________________________

"Benommenheit ist die leichteste Form der quantitativen Bewusstseinsstörungen. ... Die Betroffenen sind schläfrig. Der Zustand der Benommenheit kann auch beim Aufwachen, unter Hypnose, bei Meditation und Entspannungsübungen auftreten.


Unter Benommenheit verstehen die Mediziner eine quantitative Bewusstseinsstörung. Das bedeutet, der Wachheitsgrad des Patienten ist eingeschränkt. In Verbindung von Benommenheit können Störungen im Denken, Handeln und Konzentrationsstörungen auftreten.

Die Aufmerksamkeit ist herabgesetzt. Die Patienten sind ansprechbar und reagieren spontan auf Ansprache. Tritt Benommenheit auf, so deutet dies auf eine psychische Störung mit einer organischen Ursache hin.

Die Ursachen der Benommenheit sind meistens organischen Ursprungs und erfordern bei häufigerem Auftreten eine Abklärung durch einen Arzt.

Als Ursachen für Benommenheit sind Flüssigkeitsverlust, Medikamente, Droge, Alkohol und Vergiftungen zu nennen. Auch Stoffwechselstörungen (Zuckerkrankheit) und Umweltgifte können zu Benommenheit führen. Erkrankungen oder Verletzungen des Gehirns können ebenfalls verantwortlich für Benommenheit sein.  ...

Die Therapie der Benommenheit sollte sehr schnell erfolgen und ist abhängig von der Ursache."

Dies und noch einiges mehr hier: http://symptomat.de/Benommenheit

_____________________________________________________

Bitte lies den ganzen Artikel! Darin steht auch, welche Untersuchungen noch (außer Blutbild und MRT) vorgenommen werden können/sollten.

Ich wünsche gute und schnelle Besserung.

Antwort
von Sallychris, 58

Da es immer nach dem Schlafen so ist, vermute ich ein Problem mit der Halswirbelsäule, das kann auch Benommenheit auslösen. Dazu würde auch passen, dass es Dir nach dem Sport wieder besser geht.

Vielleicht stützt Dein Kopfkissen den Kopf nicht richtig, so dass es Verspannungen der Halswirbelsäule gibt.

Gute Besserung

Chris

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten