Frage von sarahsary, 3

Hallo! krankheit/schule + arbeit

hei

Also, ich weiß das passt hier nicht auf gesundheitsgrage, aber naja.. :D

wenn man an einer erbaren krankheit leidet, wird und muss man in der schule rück sichtnehmen? also die lehrer?? und wie ist es in der arbeit soo??

und warum freuen sich egentlich jugendliche die kern gesund sind ?? und nehmen keine rücksicht auf kranke menschen?

Ich möchte es mal so gerne wissen wiso das so ist?

danke euch

Antwort
von gerdavh, 1

Hallo, je nachdem was Du für eine Erkrankung hast, wäre es natürlich schön, wenn die anderen darauf Rücksicht nehmen. Wenn Du stark eingeschränkt sein solltest und selbst die Lehrer das missachten, sollten Deine Eltern Rücksprache in der Schule nehmen, damit sich hier etwas ändert. Von Deinen Schulkameraden - je nachdem, wie alt sie sind - solltest Du nicht allzuviel Rücksichtnahme erwarten. Vielleicht wäre es sinnvoll, wenn Deine Lehrer nach Rücksprache mit Eltern in der Klasse dieses Thema mal ganz offen ansprechen. Es kann ja durchaus sein, dass ihnen gar nicht bewusst ist, dass Du krank bist. Alles Gute. Gerda

Kommentar von gerdavh ,

Ich habe mir mal Deine bisher gestellten Fragen angeschaut - um welche Krankheit handelt es sich denn konkret? Du schreibst, Du bist lebenslang krank - da kommen eine Menge Erkankungen in Frage. Du scheint ja sehr darunter zu leiden, vielleicht solltest Du Dich hier mal genauer äußern, dann können wir Dir vielleicht auch raten, wie Du damit besser zurecht kommen kannst.

Kommentar von sarahsary ,

ja ich habe die krankheit NEUROFIBROMATHOSE 1

mir macht es nichts aus über die krankheit öffentlich zu sprechen.

Kommentar von sarahsary ,

ich versteh immernoch nicht was und wie sich diese erkrankung ausbreiten kann... warum bin eigentlich ich davon betroffen, denn eine alte freundin von mir ist 2 tage später geboren und sie ist kern und ganz gesund. war ich die 3 tausendste person am 20 februar (geb. stimmt nicht)?

ich kann mir irgendwie so ein leben nicht vorstellen. jedes jahr muss ich MR,Ultraschall machen und 2x pro jahr augenkontrolle. das ist so nervig. ich frage mich was ich mit 25 jahren oder mit 30 jahren machen werde.

alle meine freundinnen machen matura,gehen studieren und ich bleib wie eine alte frau... die nix gelernt hat. - die sich ein beruf sucht um nichts zu lernen. oder zb. jemand fragte mich waaas??? du gehst nicht studieren?? Es kann ja nicht jeder studieren, können leicht behinerte leute die im rollstuhl sitzen zb. studieren,jura machen und..arbeiten egal was?? neee---

Antwort
von help4you, 1

In der schulzeit und aich suf arbeit muss auf beeinträchtigungen,behinderungen und krankheiten rücksicht genommen werden und teils auch spezielle/individielle behandlung erfolgen

Antwort
von pferdezahn, 1

Wir leben leider in einer ruecksichtslosen und egoistischen Welt.

Kommentar von sarahsary ,

aso, dankeschön

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community