Frage von Selenar, 80

Hallo kann mir jemand sagen, was der Röntgenbefund der Halswirbelsäule mit Funktion bedeutet ?

Befund: Leichte kyphotische Fehlhaltung der HWS im Segment C4/C5. Aufhebung der HWS-Lordose.Die Bandscheiben und Wirbelkörper normal hoch. C2 nach rechts verrotiert. In den Funktionsaufnahmen normale Beweglichkeit bei der Anteflexion. Mäßig eingeschränkte Beweglichkeit in den mittleren Segmenten bei der Dorsalextension.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Selenar,

Schau mal bitte hier:
Befund HWS

Antwort
von evistie, 66

Ich könnte Dir jetzt Wort für Wort übersetzen, aber erstens ist dies nicht Sinn und Zweck dieser Ratgeberplattform, und zweitens würde Dich das nicht wesentlich weiterbringen. Denn um "mehr" dazu zu sagen, fehlen die körperliche Untersuchung sowie Deine komplette Vorgeschichte. Hattest Du einen Unfall, welche Beschwerden hast Du, etc.

Also, kurz und knackig: Du hast Dir den Hals verdreht und (dadurch?) eine gewisse Bewegungseinschränkung beim Zurückbeugen.

Alles weitere erfährst Du von Deinem Arzt.

Antwort
von StephanZehnt, 47

Hallo S..,

Du hast eine leichte kyphotische Fehlhaltungdas heisst Du läufst mit etwas gesenkten Kopf.. Im mittleren Bereich der Halswirbel  gibt es eine Abflachung der Lordose = "S-Bogen" nach innen.

Die Wirbel und Bandscheiben sind OK  . Es gibt allerdings eine Verdrehung nur der Axis  (Kopfgelenk. (Atlas - > Axis) . In wie weit das Auswirkungen hat zum C3 ? Selbst ein verkürztes Bein oder irgendwelchen Probleme mit dem Kreuzbein können beim  Kopfgelenk zu mehr oder weniger "heftigen" Auswirkungen führen

In den Funktionsaufnahmen die Bewegung nach vorn (OK) Im bereich der Aufgehobenen Lordose ist die Bewegung nach hinten eingeschränkt.

Gruss Stephan

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten