Frage von xredschix, 41

Welche gesundheitlichen Folgen kann eine zu hohe Raumtemperatur haben?

Vor gut einem halben Jahr haben wir unseren alten Etagenherd (Holz) durch einen neuen wesentlich stärkeren ersetzt. Seitdem herrschen in der Küche für mich fast tropische Temperaturen (um die 28 Grad). Gleichzeitig ist die Küche der Hauptaufenthaltsraum meines Vaters (Kochen, Fernsehen und meistens schläft er dann auch neben dem fernsehen ein und bleibt dort die Nacht über). Öfters hat er Beschwerden wie Unwohlsein, Erschöpfung, trockene Augen. Für mich war eigentlich sofort klar dass die zu hohen Temperatur schuld daran sind. Das sage ich auch jedesmal wenn er wieder irgendwelche Beschwerden hat, doch da will er nicht so richtig darauf hören.

Antwort
von Nelly1433, 11

Ein Gericht hat einmal festgestellt, dass keine Gesundheitsgefährdung besteht. Unwohlsein und trockene Augen können allerdings eine Nebenerscheinung sein.

Ferner führt eine Überschreitung der Innentemperatur von 26° Celsius nach Einschätzung von Arbeitsmedizinern allenfalls zu Beeinträchtigungen des Wohlbefindens bzw. zu vorübergehendem Unbehagen, i. d. R. aber nicht zu einer konkreten Gesundheitsgefährdung i. S. d. § 569 Abs. 1 BGB.

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/kuendigung-des-mieter...

Wir wissen nun leider nicht, wie alt Ihr Vater ist. Älteren Menschen ist es häufig kalt und sie mummeln sich auch bei höheren Temperaturen noch dick ein. Sollte dies auf ihn zutreffen, sollten Sie dafür sorgen, dass er genug trinkt und notfalls Augentropfen verwendet. Menschen mit niedrigem Blutdruck und/oder wenig Bewegung frieren auch eher.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community