Frage von SnowCrafter, 75

Hallo, Ich bin 12 und würde gerne 4-5 kg abnehmen ich bin 1,59m groß und wiege 49kg mache ca. 6h sport die woche und meine ernährung ist ziemlich gesund?

Antwort
von evistie, 52

Du bist nicht zu dick und überdies mitten im Wachstum. Wenn Du da jetzt 4 - 5 kg abnehmen wolltest, wäre das sehr gesundheitsschädlich für Dich. Darum wirst Du hier auch keine Tipps erhalten, wie Du abnehmen kannst.

Hast Du schon Deine Monatsblutung? Wenn ja, könnte sie ausbleiben, wenn Du deutlich unter 50 kg wiegst. Wenn Du sie noch nicht hast, wirst Du sie mit dem Untergewicht, welches Du anstrebst, auch nicht bekommen. Das hat die Natur schon weise eingerichtet.

Mein Rat: Vergiss den Schmarrn mit dem Abnehmen!

Antwort
von lila07, 50

Hallo! Ich weiß, das willst du wahrscheinlich nicht hören, aber meiner Meinung nach musst du überhaupt nicht abnehmen! Deinen Angaben nach bist du genau richtig und sogar eher unter dem Durchschnitt! Konzentriere dich eher darauf deinen schönen Körper so zu lieben wie er ist, ihn gesund zu halten und dich glücklich zu schätzen mit dem was du hast! Ich weiß, und hab auch selber viel Erfahrung damit, dass man speziell in den Teenager Zeiten unbedingt abnehmen will und nie zufrieden ist wie man aussieht! doch pass auf was du machst, weil das schnell aus deinen Händen gleiten kann! Also treibe weiterhin Sport, ernähre dich gesund und genieße es in deiner Haut zu stecken, denn du bist wunderbar einzigartig und niemand ist so wie du! :)

Antwort
von coffeejunky99, 25

Ich verstehe auch nicht, warum Du abnehmen möchtest. Ist doch alles im grünen Bereich und die Wachstumsphase ist ja auch noch nicht abgeschlossen. Ich finde es toll, dass Du Dich ziemlich gesund ernährst und Sport treibst-Top!

Antwort
von Winherby, 49

Du willst bis zu 5 Kg abnehmen?   Wozu???

Du machst Sport, Du ernährst Dich gesund und Du hast ein tolles Verhältnis zwischen Körpergröße und Gewicht. Demnach hast Du eine super Figur.

Wenn Du jetzt auch noch freundlich lächelst, dann ist doch alles allerbestens!

Kommentar von Winherby ,

Ich vergaß noch zu erwähnen, dass Du in Deinem Alter ja auch noch wächst. Dadurch wirst Du nicht nur an Körperlänge zulegen, sondern auch an Gewicht. Und wenn Du jetzt bereits, -also noch in der Wachstumsphase- damit anfängst abnehmen zu wollen, dann widerspricht dies krass den natürlichen Gegebenheiten. Das kannst Du Dir aber bestimmt auch selber denken, Du bist doch nicht dumm,- oder? 

Stichwort dumm: Und tu Dir einen großen Gefallen und eifere bitte nicht den den Möchtegern-Models nach, die bei dieser sperblönden Heidi Klum rumhüpfen und glauben, sie könnten bald auf dem Laufsteg Karriere machen. Denn diese Mädchen sind wirklich dumm und riskieren die Gesundheit. Und am Ende sind sie fertig und nix ist mit Karriere.

Antwort
von leisegedankenm, 2

Mach Dich bitte nicht verrückt , mit abnehm-Gedanken. Versuche lieber zu tun , was Dich glücklich macht . Vielleicht bekommst Du Deine Regel , dann ist es normal , das die Waage etwas mehr anzeigt. Zudem wirst Du noch wachsen und es ist unnötig, jetzt abnehmen zu wollen. Pass auf Dich auf 

Antwort
von bethmannchen, 28

Bei deiner Größe liegt dein Idealgewicht bei 53 kg, wenigstens so ungefähr. Alles darunter ist zu wenig und nicht förderlich für deine Gesundheit. Bleib so wie du bist, das ist schon ganz richtig so. An dir wird schon kein Schwabbelfett dran sein, das unbedingt noch weg muss. 

Falls du meinst, der Bauch sei zu dick, dann probier es einmal mit der korrekten Körperhaltung:

Ohne Flax, der Mensch ist tatsächlich für die Napoleon-Haltung gebaut!

Bei einem Rundrücken hält man die Schultern nach vorn und den Kopf eingezogen, das Becken nach hinten weggekippt, und der Bauch blubbst dadurch nach vorn heraus. 

Das ist zuerst nur eine Fehlhaltung. Behält man diese Haltung aber als "normal" bei, so wächst man dann in diese Haltung hinein. Der Mensch wächst eben immer so, wie er sich hält.Keine Panik, das lässt sich auch wieder rückgängig machen, ist nur mühsam und dauert etwas und erfordert Selbstdisziplin und Durchhaltevermögen. 

Es lohnt sich aber auf jeden Fall, denn man bekommt im ganzen Leben keinen neuen Rücken; ist von der Natur einfach nicht vorgesehen. Man muss sich selbst bzw. dem Körper seine optimale Haltung "wieder angewöhnen".

1. Immer wieder daran denken "Napoleon-Haltung einnehmen! Also Kopf aus den Schultern ziehen, hoch mit dem Kinn und den Blick auf den Horizont richten, Hände mit den Daumen nach außen drehen, (dadurch rollen die Schultern ganz von allein nach hinten) und dabei das Becken nach vorne kippen. Das kann man am besten üben, wenn man sich mit den Hacken ganz nah an einen Pfosten oder Türrahmen stellt. 

2. Beim Gehen, Joggen, Walken oder ähnlichem die Hände immer so halten, dass die Daumen nach außen zeigen, also Handflächen nach oben. Damit drehen sich die Schultern automatisch so hin, wie sie auch gehören.

3. Beim hinsetzen darauf achten, dass man dann auch "auf dem ganzen Hintern" sitzt. Dazu beim Hinsetzen nicht als erstes den Rücken an die Lehne werfen, sonder den "Allerwertesten" zuerst möglichst weit hinten auf die Sitzfläche strecken. Beim Platz nehmen kippt das Becken automatisch in die optimale Stellung. Auch ohne dass man seinen Rücken anlehnt, kann man so stundenlang ermüdungsfrei sitzen. 

Besonders am Anfang ist das alles anstrengend, weil der Körper umerzogen werden muss. Erst wollen die Muskeln noch nicht und man mag zunächst auch das Gefühl haben, dass die Napoleon-Haltung sehr anstrengend sei. Wenn man das aber konsequent, richtig, oft und lange macht, geht das in Fleisch und Blut über und man wird feststellen, dass diese Haltung einfach optimal ist.

Es sieht nicht nur selbstbewusster aus, sondern wirkt sich auch tatsächlich so aus. Der Blick ist frei, Lunge und Herz haben mehr Platz, Magen und Darm, Leber und Bauchspeicheldrüse werden nicht mehr eingequetscht und die Wirbelsäule kann in sich selbst ruhen. Und das beste daran ist, die Bauchmuskeln können den Bauch tatsächlich straff halten.

Antwort
von dinska, 29

Hallo, ich war auch so groß wie du und habe immer in meiner Jugend um die 50kg gewogen und mich sehr wohl damit gefühlt. Ich verstehe gar nicht, warum du noch abnehmen willst.

Gar so dünn ist auch nicht schön, wenn man alle Rippen sprießen sieht und wo bleiben dann die weiblichen Formen? Ich musste mir schon immer anhören, nichts gegen dürre Beine, aber Spargel gehört in die Büchse. Du siehst dumme Sprüche gibt es immer, gleich wieviel man wiegt.

Du machst Sport und ernährst dich gut, hast ein Supergewicht, dann ist doch alles gut, lass alles so wie es ist, denn es ist alles ok. Oder willst du dürr sein und krank werden?

Genieße das Leben, es hält noch soviel für dich bereit. Das Wichtigste im Leben ist immer, sich so anzunehmen wie man ist.



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten