Frage von ManuelaJinx, 5

hallo eine frage hätte ich mal finde nix darüber in google

muss ich das gelbe heft (gesundheitsheft U1 etc.) den pflegeeltern geben? ist sowas pflicht ??? den ich habe eh vor immer mit zum arzt zugehen.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Mahut, 3

Du solltest das Vorsorgeheft zu den Pflegeeltern geben, denn dein Kind lebt doch jetzt dort und die Pflegeeltern müssen mit deinem Kind auch die Untersuchungen machen lassen.

Sei kooperativ, damit zeigst du, das du dich um dein Kind sorgst, wenn du dich Quer stellst kann es für dich ungünstig auswirken.

Antwort
von gerdavh, 5

Hallo Manuela, warum solltest Du das nicht machen? Da können die Pflegeleltern mit darauf achten, dass kein Termin versäumt wird. Ich finde es eher bedenklich, dass Du zu den Pflegeeltern anscheinend kein gutes Verhältnis hast, sonst würdest Du diese Frage ja nicht stellen. Frag sie doch einfach, wie ihr das handhaben wollt - also, ob Du das Heftchen bei Dir behalten sollst oder ob sie es in Gewahrsam nehmen und auf die Einhaltung der Termine achten wollen. Grüße Gerda

Antwort
von BappelBappel, 3

Das kommt drauf an - wer hat denn aktuell das Sorgerecht für das Kind? Du? Das Jugendamt? Die Pflegeeltern? Der juristisch verantwortliche für das Kind entscheidet wer zum Kinderarzt mit darf und wer das gelbe Heft zu sehen bekommt.

Notfalls können die Pflegeeltern ein neues gelbes Heft erstellen lassen.

Bist du kein erziehungsberechtiger mehr, hast du auch keine Rechte. Auch wenn du leibliche Mutter bist.

Kommentar von ManuelaJinx ,

ich habe das sorgerecht

Antwort
von wuzmuz, 4

Wenn dein Kind nicht bei dir lebt, sollten die Pflegeeltern die Möglichkeit haben auch in Notfällen oder wenn das Kind fiebert, schnell und unkompliziert mit allen erforderlichen Unterlagen zum Arzt zu gehen. Du kannst denen keine Steine vor die Beine werfen, es betrifft in erster Linie dein Kind. Es ist lobenswert, wenn du mit zum Arzt gehen willst, aber wie gesagt, es könnte auch mal ein schnelles Eingreifen nötig sein. Und das Gesundheitsheft dokumentiert auch ausserhalb der U Untersuchungen, auf welchem Stand sich das Baby befindet.

Antwort
von strudel, 2

Die Pflegeeltern brauchen dieses Heft! Wie die gemeinsame Zeit aussieht bestimmt in dem Fall das Jugendamt und ob du bei jedem Arzttermin dabei sein kannst liegt auch in deren ermessen. Wenn du dich allerdings jetzt schon nicht kooperativ zeigst, wirst du eine Rückführung nur selbst unnötig in die Länge ziehen!

Antwort
von anonymous, 2

Dann mach auf jeden Fall auch die Arzttermine schonmal aus, auch Monate vorher und teile die den Pflegeeltern mit. Natürlich ist es besser, wenn die Pflegeeltern wenigstens eine Kopie vom Gesundheitsheft U1 haben, die Angaben sind wichtig für Ärzte und für Notfälle und helfen Deinem Kind, das willst Du doch sicher, dass es Deinem Kind gut geht??

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community