Frage von aysedemir, 48

Hallo ich möchte gerne wissen was mann gegen medikamenten entzug machen kann?

ich habe über 1 jahr alvalin tropfen genommen ununterbrochen und dosis überschritten und zeit 4 tage nehem ich das zeug nicht mehr ich möchte es aufkeinen fall und keiner sollte die alvalin einnehmen aber ich habe immer noch die nebenwirkungen sowie mundtrcokenheit, schwindel, was kann mann gegen denn entzug machen bitte gibt mir ein ratschlag danke

Antwort
von Tigerkater, 25

Hallo, Du hast die wichtigsten zwingend vorgeschriebenen Vorsichtsmaßnahmen für die Einnahme dieses Medikamentes missachtet :

Nie mehr als 12 Tropfen,  niemals länger als 4-6 Wochen, allerhöchstens 3 Monate !!

Jetzt bist Du süchtig !

Du hast 2 Möglichkeiten :

1.) Den kalten Entzug : Tropfen absetzten, die Nebenwirkungen " mutig " ertragen !

2.) Den warmen Entzug : Schrittweise die Menge der Tropfen  reduzieren, z.B. pro Woche 2 Tropfen weniger. Dies vermindert die Nebenwirkungen erheblich!

Ob Du die schlimmste der Nebenwirkung  nach Langzeiteinnahme bekommst, die meist tödlich verlaufende pulmonale Hypertension, lässt sich nicht vorhersagen !

Antwort
von kreuzkampus, 34

Schritt für Schritt die Dosis reduzieren ist das Mittel der Wahl.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten