Frage von dome1995dome, 176

häufiger Harndrang und Erkältung (16Jahre9

Hallo, ich weiss das ferndiagnosen wahrscheinlich schwer möglich sind aber mein Problem ist folgendes. Ich habe mich zurzeit erkältet (ich vermute es kommt vom rennrad fahren im regen bei 16grad). aber das stört mich nicht weiter... das blöde ist nur das ich irgendwie alle 30/60 minuten auf toilette gehen muss. Zu mir: ich bin 16 Jahre, männlich und habe keine mir bekannten krankheiten... ich habe im internet gelesen das das diabetis sein könnte aber ich versuche es im moment auszuschliessen im den ich nix esse... wenn ich dann immer noch so oft pinkeln muss dann kann ich das ja ausschliessen, oder? also ich habe keine schmwrzen beim wasser lassen... MfG

Antwort
von alegna796, 176

Nix essen, ist großer Quatsch. Auch bei einem Diabetes würde das nicht helfen, obwohl ich nicht daran glaube, dass Du ihn hast. Ich tippe eher auf eine Harnwegsinfektion, die jetzt noch nicht weh tut, aber schlimmer werden könnte. Deshalb geh zum Arzt und lass Dein Pipi untersuchen. Ein Antibiotikum wird Dir dann weiterhelfen. Alles Gute.

Antwort
von Keksdose, 158

Ich glaube nicht, dass du Diabetes hast. Und mit dem Hungern würde das auch nicht besser werden. Viel mehr glaube ich, dass du einfach die Erkältung noch nicht auskuriert hast und dass vielleicht auch die Nieren ein wenig mit betroffen sind. Du solltest zum Arzt gehen und danach schauen lassen. Eine Nierenbeckenentzündung muss nicht sein, sie kann ziemlich schmerzhaft werden. Du solltest auch trotzdem weiter trinken, damit die Keime alle schön ausgespült werden. Gute Besserung.

Antwort
von Janinechen1610, 138

Vielleicht eine Blasenentzündung... Ich würde zum Arzt gehen!

Kommentar von dome1995dome ,

ich hab grad was bei rennradfahrsattel von harnröhrenverängung gelsen und hab jetzt nagst bekommen... isst oft aufs kloo müssen auch ein sympton davon? P.S. : morgen geh ich zum arzt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community