Frage von Dosche, 44

Häufiger Harndrang bei Jugendlichen! Was hilft?

Ich bin 15, weiblich Ich war vor kurzem (2 wochen) im Urlaub und habe sehr viel wasserhaltige Nahrung (u.a. Wassermelone) und Getränke (Wasser, Säfte, ICE Tee) zu mir genommen. Jetzt habe ich ständigen Harndrang, also das Gefühl ständig auf Toilette zu müssen. Wenn ich dann nach ungefähr 1-2 Stunden auf Toilette gehe kommt nur wenig Urin. Allerdings versuche ich dieses Gefühl zu unterdrücken. Dies funktioniert auch recht gut nach ungefähr 2 Stunden verschwindet dieses Gefühl und kommt erst wieder, wenn ich an Wasser, Toilette oder ähnliches denke bzw. etwas trinken muss/will. Wenn ich beschäftigt bin und quasi keine Zeit hab daran zu denken, ist dieses Gefühl auch weg.

An alle die mir antworten schon mal im Voraus vielen Dank! Ihr helft mir damit wirklich sehr.

(P.S. Wenn es helfen sollte: Ich hatte vor ungefähr 1 Woche erst meine Tage)

Antwort
von shiva66, 23

Die wasserhaltigen Sachen wirken zeitnah, jetzt nicht mehr. Es müssen also andere Ursachen sein. Hast du ein brennen oder überhaupt irgendwelche Beschwerden beim wasserlassen? Du solltest auch trotzdem nicht das Trinken (Flüssigkeit ist grundsätzlich sehr wichtig) genauso wie das zur Toilette gehen unterdrücken. Du könntest einen leichten Infekt haben. Auch deswegen wieder wichtig, trinken (zum durchspülen von Blase und Nieren) und Toilette! 😉 Achte mal drauf, ob es dann zur Blase zieht?! Verkehrt wäre es nicht, wenn du zum Arzt gehst, kann auch erst mal der Haus- oder Kinderarzt sein. Der untersucht deinen Urin und weiß dann sofort, ob es ein Infekt ist. Alles nicht so schlimm, solange du es nicht verschleppst. Gute Besserung

Kommentar von Dosche ,

Danke für deine Hilfe 

Nein, Beschweren wie Schmerzen oder so habe ich tatsächlich nicht 

Deshalb wundere ich mir ja so 

Es nervt einfach nur 

Aber ich hoffe das es besser wird und wenn nicht gehe ich dann zu meinem Arzt 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community