Frage von Quarkstrudl, 8

Häufiger als sonst Muskelkater

Zur Zeit habe ich wegen jeder noch so kleinen sportlichen Betätigung gleich Muskelkater. Ich bin das eigentlich gar nicht gewohnt und frage mich, ob das daher kommt, dass ich eine gewisse Zeit lang keinen Sport gemacht habe oder ob wohl mit der Ernährung etwas nicht stimmt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Irene1955, 6

Wenn die Muskeln eine Zeitlang nicht benutzt wurden, dann kann es natürlich wieder zu Muskelkater kommen, das ist ganz normal - und sollte nach einer Weile wieder verschwinden, wenn du dich weiterhin bewegst.

Magnesiummangel würde ich jetzt mal nicht dahinter vermuten, aber trotzdem ist Magnesium auf alle Fälle zu empfehlen! Gerade wenn du dich jetzt wieder mehr sportlich betätigst, kann es nur hilfreich sein, evt. Krämpfen oder anderen Unterversorgungssymptomen durch regelmäßige Magnesiumeinnahme entgegenzuwirken. Auch verliert man durch vermehrtes Schwitzen einiges davon - schadet also nie :). Und eine Überdosierung ist fast nicht möglich.

Antwort
von rollo1, 6

Wenn du eine zeit lang keinen Sport machst, kann das schon sein, am besten wieder langsam anfangen, in kleinen einheiten und kaum überdehnen! Warscheinlich sind deine Muskeln es nichtmehr gewohnt, man kann leider nicht einfach wieder dort loslegen wo man aufgehört hat, sondern braucht für die Muskeln sozusagen eine "lernkurve"

Antwort
von gerdavh, 6

Hallo, das könnte ganz einfach ein Magnesiummangel sein. Nimm mal für einige Tage jeden Abend eine Magnesiumtablette (400 mg) und beobachte mal, ob es dann nicht besser wird. lg Gerda

P.S. Als Nebenwirkung von Magnesium könnte es sein, dass Du weichen Stuhl bekommst, also dann nicht an eine Darmerkrankung denken.

Antwort
von Shivania, 4

Das riecht stark nach Magnesiummangel. Falls der vorliegt läßt er sich über Fußbäder am besten wieder auffüllen: http://wp.me/p2Lqxt-2I

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community