Frage von yvara, 11

häufige starke kolikartige Schmerzen im Oberbauch-bisher nichts gefunden. Was könnte das sein?

Hallo zusammen,

seit einiger Zeit habe ich immer mal wieder sehr starke kolikartige Schmerzen im Oberbauch (ca zwischen Magen und Galle).

Kürzlich waren die Schmerzen so heftig, dass sich die Finger beider Hände merkwürdig verkrümmten und ganz weiß waren. Ich hatte kein Gefühl mehr in Händen und Füßen. Es war nur ein starkes Kribbeln zu spüren.

Die Schmerzen waren nicht mehr auszuhalten, schienen aber trotzdem immer stärker zu werden.

Erst als mir der Notarzt Buscopan spritzte (nach ca 10-15min), ließen die Schmerzen nach.

Untersuchungen im Krankenhaus, wie Utraschall des Oberbauches, Herz-EKG, Abtasten von Bauch und Nieren sowie Blut- und Urinkontrolle ergaben, außer leicht erhöhten Entzündungswerten und Kalzimmangel nichts Auffälliges.

An der Galle wurde ich schon vor Jahren operiert. Magenspiegelung hatte ich noch keine.

Magenschmerzen und Magenkrämpfe kenne ich schon. Aber solche Koliken finde ich schon etwas merkwürdig.

Was könnte solche Schmerzen verursachen?

Danke schon mal im voraus!

LG

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo yvara,

Schau mal bitte hier:
Magenschmerzen Galle

Antwort
von dinska, 11

Ich würde dir mal Bitterstoffe empfehlen, Wermuttee oder Schwedenkräuter. Letztere sind aber mit Alkohol aufgesetzt, wenn du Medikamente nehmen musst, sind sie nicht so gut geeignet. Es ist zwar nur ein Esslöffel auf ein Glas Wasser, aber man muss natürlich trotzdem vorsichtig sein. Ganz ohne Nebenwirkungen sind Wermuttee, Kümmelanistees usw. Sehr wirkungsvoll kann auch die Bauchmassage sein. www.gesundheitsfrage.net/tipp/anregung-des-stoffwechsels-durch-bauchmassage

Antwort
von Mahut, 7

Auch wen du an der Galle operiert wurdest, können sich trotzdem Steine bilden, es kann sein wenn die abgehen und das machen sie. da sie sich ja nicht mehr in der Blase halten können, kannst du Koliken bekommen, ich abe es auch ab und zu. meine Gallenblase ist seit 1995 raus.

Kommentar von yvara ,

Danke dir. Im Ultraschall sind keine Steine erkennbar.

Kommentar von Mahut ,

Die werden so klein sein und durch die Kolik schon abgegangen sein.

Ich trinke immer was warmes, wenn bei mir mal die Koliken auftreten, das entspannt und versuche ruhig und still durchzuatmen.

Antwort
von walesca, 8

Hallo yvara!

Vielleicht haben sich durch die Gallen-OP einige Verwachsungen im Bauchraum gebildet, die hin und wieder Probleme bereiten. Da wäre eine Behandlung beim Osteopathen sinnvoll. Schau bitte mal in diesen Tipp.

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/manuelle-therapie-oder-osteopathie-wo-ist-d... (besonders Punkt 2b!)

Alles Gute wünscht walesca

Antwort
von yvara, 7

Ergänzung zur Frage: Blutdruck war so niedrig, dass er nicht messbar war.

Kommentar von Mahut ,

Du hast geschrieben, das ein EKG nichts ausgesagt hat, das ist oft der Fall, aber das dein Blutdruck nicht messbar war, ist schon eigenartig, darum solltest du dir einen Termin bei einem Internisten mit Kardiologie machen, der dein Herz gründlich untersucht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten