Frage von DanielaD, 100

Hängt die Hüfte bezüglich Schmerz mit der LWS zusammen?

Ich habe Hüftprobleme und erhalte Physiotherapie ( die sehr schmerzhaft ist). Zweimal erst. Am Tag danach hatte ich massive Rückenschmerzen. Aber erst vor ein paar Wochen ist der Rücken mal Untersucht worden, die Wirbelsäule ist gar nicht mal schlecht. Jetzt beim zweiten Mal Physiotherapie ( Freitag) konnte ich jetzt gestern und heute gar nichts mehr mit den Rücken. Noch nicht mal Socken anziehen oder selbst das Aufstehen und gehen ist ein Problem. Kann das so extrem von der Hüfte her hochziehen?

Antwort
von dinska, 63

Das ist gar nicht so selten, dass Massagen erstmal Schmerzen auslösen können, denn es wird alles aufgewirbelt.

Es kann von den Lendenmuskeln herkommen, vom Sakralgelenk oder auch dem Ischias, der sich ja über den unteren Rücken bis in die Oberschenkel bemerkbar machen kann.

Im unteren Rücken ist vieles miteinander verbunden und kann sich gegenseitig beinflussen.

Ich würde dir mal die Stufenlage vorschlagen. Lege dich auf den Rücken und lege deine Unterschenkel auf einen Stuhl ab, dass Ober- und Unterschenkel im 90° Winkel sind. Bleibe so 10 bis 15 Minuten liegen.

Du kannst auch im Liegen die Beine anstellen und dann den Po anheben und langsam Wirbel für Wirbel nach oben ziehen bis das Gewicht auf den Schultern ruht, du kannst aber auch nur bis zur Taille gehen. Dann langsam Wirbel für Wirbel wieder ablegen.

Anschließend die Arme ausbreiten und die angewinkelten Knie langsam nach links und dann nach rechts drehen, den Kopf zur anderen Seite.

Stelle die Beine wieder an und erspüre deine Wirbelsäule von der Taille ab. Atme von der Taille die Wirbelsäule nach unten ein und stelle dir vor du ziehst beim Ausatmen einen Reißverschluss von unten bis zur Taille wieder zu.

Ganz langsam durch die Nase einatmen und durch die leicht geöffneten Lippen wieder ausatmen.

Atme auch tief in deinen Bauch hinein und fühle alles, was sich in diesem Bereich befindet, dehne es aus, beim Ausatmen langsam nachgeben und spüren wie sich alles entspannt.

Auch Wechselduschen können diesem Bereich sehr gut tun, immer mit kaltem Wasser beenden und dann kräftig reiben. Am besten die Hände auflegen und kräftig hoch und runter reiben, bis alles wieder warm ist.

Expertenantwort
von StephanZehnt, Community-Experte für Schmerzen, 56

Hallo Daniela,

nun Rückenschmerzen ist etwas sehr allgemein. Das heisst wir könnne nur vermuten das Du nun ein Problem mit dem  Iliosakralgelenk Kreuzbein- Darmbeingelenk hast. 

Wenn dem so ist und der Physiotherapeut nicht darauf eingeht oder Du noch nicht mit ihm darüber gesprochen hast solltest Du es schnellstmöglich tun! Eine Physiotherapie unter Schmerzen hat wenig Sinn.

Denn Du gehst ja schon mit dem Gedanken vom -Schmerz- dahin! Ich weis nicht ob sie vorher eine Wärmeanwendung machen? Es gibt so Moorpackungen die man immer wieder aufwärmen kann für ein paar €. 

Also mit dem Therapeuten / Orthopäden abklären was in dem Fall zu tun ist. Bei leichten Beschwerden ist das kein Problem Aber wenn man danach einschneidende Probleme hat muss man einmal Tacheles sprechen. Dann müsste man einmal ärztlich abklären wo das Problem liegt. 

Da kann man nur Vermutungen anstellen . Iliosakralgelenk oder gar der Ischiasnerv ist, es gibt da einige Möglichkeiten. 

Alles Gute  Stephan 

Antwort
von dodoG, 29

Weißt du genau, dass deine beschwerden von der LWS kommen? Wie alt bist du? Es könnte sich hierbei auch um eine hueftgelenksarthrose-/dysplasie handeln. Ist die hüfte mal geröntgt worden? Sollte nämlich deine hüfte betroffen sein, wird die physio hier nicht helfen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community