Frage von leila8, 51

Hängen Blähungen mit Fieber zusammen.?

Plotzlich gegen 14 Uhr bekam ich heftigen Schütelfrost habe stark gezittert. Die Lippen waren sehr blass. Die Schmrzen um unteren Rücken ( Spinakanalstenose u. Wirbelgleiten ) wurden auch schlimmer. Die Körpertemperatur war zunächst nur erhöht. Habe dann später ( da sonst Panik ) nicht mehr gemessen. Schlafen ging nicht u. es kam noch leichtes Kopfweh u. etwas Übelkeit hinzu. Zwischenzeitlich wurde es besser, am spätrn Abend geht die Temperatur ( war vorhin 38 ) wieder ewas höher. Gegen Mitternacht kam dann plötzlch Darmkneifen ( nicht abgehende Winde ) hinzu. Hatte zwei Beutel Lefax genommen und trinke Tee ( mit Fenchel Pfefferminze und Kümmel, leider mit nur mäßgem Erfolg. Nehme seit langen auch 1,5 Beutel Laxatan und habe trotzdem Enleerungsstörung und oft dünnflüssigen Stuhl. Gegen die Steissbeinschmerzen habe ich eine Paracetamol genommen. Hängt das alles mit der Grippe zusammen ? Vor einer Woche wurde großes Blutbild gemacht und Stuhl untersucht war alles i. O.Werde nachher zur Ärztin gefahren.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo leila8,

Schau mal bitte hier:
Darm Fieber

Antwort
von alessam, 48

Hallo leila,

Ja das kann sein. Es kann auch sein, dass du einen Magen-Darm Virus hast. Aufjedenfall viel trinken! Am besten Tee und ausruhen.

Liebe Grüße 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community