Frage von jessicaalina, 47

Hämatom, wiegen, ...

Hallo,

hatte am Montag einen schweren Reitunfall, ein sehr großflächiges Hämatom am Steißbein, gut prall geschwollen, man sieht es deutlich durch die Kleidung.

Nunja...ich habe eine Essstörung und die Waage zeigt seitdem ganze 6kg mehr an !!! Ich esse nicht anders wie zuvor, eher noch weniger, da ich durch die Schmerzen keinen Sport machen kann.

Meine VERZWEIFELTE Frage: Wiegt eim Hämatom etwas ??? ist es normal, dass die Waage momentan mehr anzeigt ?

Oder durch das Antibiotika? Cipro nehme ich..

Bitte ...ich bin echt verzweifelt.

Antwort
von Alois, 36

Hallo jessicaalina,

ein Hämatom besteht zunächst einmal aus verklumpten Blutkörperchen und anderen Zellteilen und wiegt gar nicht so wenig; zusätzlich proliferiert (wächst) hier Bindegewebe, um die Verletzung zu heilen und aus dem Blut wandern zahlreiche Zellen ein, um den Bluterguss abzubauen; und außerdem kommt es durch die Gefäßerweiterung zum Flüssigkeitseinstrom.

Insgesamt ist das Gewicht hier jedoch derart hoch, dass ich dir empfehlen möchte, demnächst einen Chirurgen zu konsultieren - um die Heilungsdauer zu verkürzen.

Liebe Grüße, Alois

Antwort
von walesca, 33

Hallo jessicaalina!

Bei einem soo großen Hämatom solltest Du unbedingt mal zum Arzt gehen. Nur der kann beurteilen, ob es wirklich chirurgisch behandelt werden muss. Aber die von @gerdavh genannten Arnica-Globuli solltest Du auf jeden Fall anwenden!! Die unterstützen die Auflösung des Hämatoms ganz enorm! Zusätzlich kannst Du es noch vorsichtig mit "Eimermachers Pferdesalbe", Traumeel-Salbe oder Heparin-Salbe einreiben. Auch das hilft sehr gut. Wenn das Hämatom dann irgendwann mal wieder weg ist, empfehle ich noch den Besuch bei einem guten Osteopathen. Durch den Sturz wurde Deine gesamte Wirbelsäule stark gestaucht, so dass dadurch sicher einige Wirbelblockaden entstanden sind!!!! Das war kürzlich bei meiner Enkelin nach einem Reitunfall mit Landung auf dem Po der Fall. Erst 4 Wochen später bekam sie plötzlich Rückenschmerzen - Ursache s.o.! Nach einer Behandlung mit Osteopathie war alles wieder in Ordnung, sie hatte aber auch bis zur HWS etliche Blockaden gehabt!!! Bitte denk auch daran, damit Du nicht später große WS-Probleme bekommst. Ich hoffe, dieser Sturz hat Dir das Reiten nicht endgültig verleidet!! Wäre sehr schade um dieses schöne Hobby!

Baldige Besserung wünscht walesca

Antwort
von Lyarah, 31

Grundsätzlich würde ich es bei einer Essstörung (Mädels, warum werdet ihr denn nicht schlauer??? ... seufz) ja begrüßen, wenn die Waage 6 kg mehr anzeigen würde. Aber nicht so plötzlich, nicht so viel auf einmal - das ist nicht OK und muss unbedingt untersucht werden.

Ein Antibiotikum kann in gewissem Maß dafür verantwortlich sein, denn häufig lagert sich bei der Einnahme von Antibiotika vermehrt Flüssigkeit im Gewebe ein. @Gerda: das ist ein bekannter Effekt, nicht umsonst werden Antibiotika in der Massentierhaltung eingesetzt, um das Gewicht des "produzierten" Fleisches zu erhöhen ... das ist dann das Wasser, was beim Braten wieder austritt und das Fleisch so extrem schrumpfen lässt. Allerdings glaube ich im vorliegenden Fall nicht, dass das so enorm viel ausmachen kann. Möglicherweise ist das Lymphsystem auch noch rein mechanisch geschädigt (Schwellungen) und es hat sich ein massives Ödem gebildet. Daher: ab zum Arzt.

Und: lass bitte deine Essstörung behandeln. Um deinetwillen - und um uns Frauen insgesamt willen ... kopfschüttel

Antwort
von gerdavh, 33

Hallo, ich erkläre Dir erstmal kurz, wie man ein Hämatom definiert: Ein Hämatom ist ein Blutaustritt aus verletzten Blutgefäßen im Körpergewebe oder eine vorbestehende Körperhöhle. Es könnte allerdings sein, dass sich hier viel Gewebeflüssigkeit angesammelt hat, aber das dürfte kaum 6 kg wiegen. Überleg doch mal: Stell Dir vor, Du würdest Dir ein Gewicht von 6 kg in die Hose stecken, das würde Dich direkt nach hinten ziehen. Dass Du durch das Antibiotikum zugenommen hast, halte ich auch für ziemlich ausgeschlossen. Eine derartige Nebenwirkung wurde bisher nicht beobachtet. Hast Du denn mal Arnica C30 eingenommen (1 x 2 Globuli unter der Zunge zergehen lassen und das für mind. 3 Tage), um die Auflösung des Hämatoms zu beschleunigen? Ich kann Dir das nur dringend empfehlen, sonst bleibt Dir evtl. nur noch der Gang zum Chirurgen. lg Gerda

Antwort
von GeraldF, 29

Achtung. Bitte das Gehirn einschalten. Ein Hämatom ist Blut außerhalb des Gefäßsystems. Wenn 6 Liter Blut ausgetreten wären, wären sie...

  1. tot und
  2. kein Gramm schwerer.

Das Blut war ja auch vorher schon in Ihnen. Der Waage ist es egal, wo das Blut ist.

Nach Ciprofloxacineinnahme können Sie nur 6 kg mehr wiegen, wenn Sie 6 kg Ciprofloxacin gegessen haben. Dann sind sie übrigens auch tot ;-) Manchmal ist Medizin ganz einfach.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten