Frage von Tsubasa10, 39

Habt ihr paar gute Abnehmtipps?

Guten Tag, das Wochenende steht vor der Tür und ich bin mal wieder mit meiner Figur nicht zufrieden, da der innere Schweinehund doch immer wieder die Überhand gewinnt. Ab nächster Woche möchte ich aber den Kampf gegen die Kilos endgültig beginnen. Dafür suche ich noch ein paar Abnehmtipps aus erster Hand. Im Netz findet man einiges, aber ob auch wirklich alles hilft, wer weiß. Bin für jeden Tipp offen und hoffe dass ich mit eurer Hilfe mein Traumgewicht erreiche.

Antwort
von Sunnybee, 19

Hey, super Einstellung und ich finde es auch gut, dass du dich selbst dabei ertappst. Das ist meiner Meinung nach schon oft der erste Schritt zum Erfolg. Wenn du dir diesen Gedanken jetzt noch öfter vor Augen führst, dann hast du auch Erfolgspotenzial.

Grundsätzlich ist es ja so, dass du auf deine Ernährung achten solltest. Sport beziehungsweise Bewegung ist zwar ebenfalls ein wichtiger Aspekt im Bezug auf das Abnehmen, aber die Ernährung ist meiner Meinung nach noch wichtiger.

Das heißt jetzt nicht, dass du nichts Essen darfst, ganz im Gegenteil, man muss essen, aber eben das Richtige und in einem gewissen Rahmen. Zum Beispiel ist Haferkleie ein kleiner Geheimtipp. Falls dir Haferkleie nichts sagt, dann kannst du dich auf http://abnehmtricks-und-abnehmtipps.de/tipps-tricks/haferkleie-geheimtipp-beim-a... umsehen, dort wird nämlich genau dieses Thema behandelt. Dort findest du auch einige Rezepte mit Haferkleie, probier es einfach mal aus.

Angangs war ich etwas skeptisch, aber nachdem ich dann selbst diesen Versuch gestartet habe, kann ich sagen, dass man Erfolge deutlich wahrnimmt. Ist zwar eine kleine Umstellung in den Gewohnheiten, aber wenn man abnehmen möchte, dann muss man da durch.

Antwort
von patscher55, 11

Ich kann dir empfehlen, achte auf deine Ernährung! Das ist das aller wichtigste, wenn man Kilos verlieren will. Man kann so viel Sport machen wie man will, wenn die Ernährung nicht stimmt, dann wird man kein Gramm verlieren. Ich selbst habe auch mit einem Vitalshake gute Erfahrungen gemacht, ich selbst habe das von Balancia ausprobiert. Habe damit in wenigen Wochen 9 kg verloren und auch bis heute halten können. Zusätzlich regelmäßig Sport und deiner Topfigur steht nix mehr im Wege ;)

Antwort
von Annika10, 20

Hallo Tsubasa!

Ich weiß nicht, wie alt du bist und wieviel an Übergewicht du drauf hast. Aber verursachen deine überzähligen Pfunde keine Gelenkbeschwerden oder ernsthafte gesundheitliche Probleme (Herz, Kreislauf), rate ich von allem ab, was in kürzester Zeit die Pfunde purzeln lässt. Also keine Radikaldiät, kein Kalorienzählen, kein Sport bis zur völligen Erschöpfung und schon gar kein Hungern.

Dir wird es wie die meisten gehen, die gern abnehmen möchten. Immer kommt was dazwischen. Und das ist nicht der Hunger, sondern der innere Schweinehund. :)

Gesund essen und Bewegung, das ist der Standardtip bei Diäten...schön und gut...hilft aber letztendlich nicht viel, wenn man seine Gewohnheiten nicht ändert.

Meist essen wir nicht, weil wir Hunger haben, sondern aus Langeweile, aus Gewohnheit (vorm Fernseher, Computer, beim Lesen) oder aus Appetit auf was Leckeres (Süßes, Pommes, Pizza etc.)

Der größte Fehler, den du machen kannst, ist, dir ständig über das Essen Gedanken zu machen. Es hilft dir wenig, wenn du den ganzen Tag überlegst, was du dir schönes, gesundes, kalorienarmes zu Essen machen könntest. Die ganze Diät wird dadurch zu einem Psycho-Horrortrip, der deinen ganzen Tagesablauf bestimmt.

ISS, WAS DIR SCHMECKT (Ich hoffe, da ist auch mal Gemüse, Obst und Vollkorn mit dabei), und hau' dir einfach jedesmal auf die Finger (oder lass dir auf die Finger hauen), wenn du nur aus Gewohnheit, Lust oder Langeweile was Schlemmen willst. Und HÖRE AUF zu essen, wenn du SATT bist, NICHT WENN DER TELLER LEER IST.
Lass deinen Körper nicht fühlen, dass ihm etwas fehlt. Gib ihm nicht auf
einmal nur Gemüse, Obst und Vollkornbrot. Er "dankt" es dir, in dem er bei
der nächsten kalorienreicheren Mahlzeit die Gelegenheit nutzt und "Fettreserven" anlegt.
JOJOEFFEKT.

Trinke viel Wasser. Ein Glas vorm Essen (Schuss Zitrone) wirkt Wunder auf das Sättigungsgefühl. Gehe mehr zu Fuß anstatt zu fahren, das ist auch "Sport"! Finger weg von "Fettbindern", "Kohlenhydratbindern" in Tablettenform aus der Drogerie. Sind recht unbedenklich, haben aber auch keine Wirkung. (Wenn's so einfach wäre...lach)

Ich denke, auf Dauer ist das die beste Methode, ein gesundes Körpergewicht zu bekommen und vor allem auch zu halten. Denn du versagst dir nichts und vermeidest dadurch Heißhungerattacken, die nur dein Gewissen belasten.

Ich sage nicht wie alle anderen: Viel Erfolg und halte durch

Ich wünsche dir von Herzen einen gesunden Appetit und lass es dir schmecken meine Liebe! Alles Gute!

Antwort
von Kokolores10,

Alle pauschalen Kohlenhydratrestriktionen sind schwachsinn!!!

Ich habe auch mit High-Carb abgenommen und hab täglich 60% gute Kohlenhydrate zu mir genommen. Die Menschheit braucht immer einen Miesepeter, dem sie alles in die Schuhe schieben kann. Da hat sich dann jemand die "bösen" Kohlenhydrate ausgesucht... Auf Vollkornprodukte sollte man keineswegs verzichten!

Antwort
von Nicole82, 27

Wichtig ist gesunde und ausgewogene Ernährung. Viel trinken und viel Bewegung.

Natürlich geht das Gewicht nicht von heute runter. Also besiege den inneren Schweinehund und fange doch direkt noch heute an. 

Antwort
von kara11, 15

Die Ernährung musst du umstellen. Das heißt nicht unbedingt, jetzt alles plötzlich ändern. Aber du findest sicher adaptierte Variationen von deinen Lieblingsrezepten. Weniger Öl wird auf jeden Fall helfen. Wenig Zucker auch. Es gibt da Übungen, die du auch mit dem eigenen Körpergewicht zu Hause machen kannst.

Antwort
von DennisSt, 1

Hallo.

Ich sage dir 5 Tipps.

1. Sport betreiben wie Fußball oder Karate.

2. Niemals zu viel Süßes essen. Esse nur einmal am Tag Süßes.

3. Immer Gemüße essen.

4. Gemüße und Sport = doppelte geschwindigkeit.

5. Niemals über 06,0 Kohlhydrate essen.

Noch eins !   ! SEHR WICHTIG !

Niemals auf keinen Fall !! Fett und Kohlhydrate zusammen essen = 2x um dicker zu werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten