Frage von mexls, 1.124

Haben Männer ein Problem wenn sie mit fast 20 noch Jungfrau ist?

Habt ihr ein Problem damit und wie würdet ihr darauf reagieren? Wie denkt ihr darüber?

Antwort
von Mahut, 1.124

Ich würde denken, das Mädel ist intelligent und kümmert sich erst mal um Ihre Ausbildung, so war es bei meinen Töchtern, sie waren zwar etwas jünger als 20 Jahre, sind aber immer noch mit ihrem ersten Partner zusammen, und das seit 23 und 14 Jahren.

Aber auch bei den Partnern war es das erste Mal

Also lasse dich nicht verführen, wenn es nicht passt.

Antwort
von Ente63, 1.029

Hallo mexls!

Mach dir da überhaupt keine Gedanken, es ist gar nicht so ungewöhnlich das eine junge Frau von fast 20 noch Jungfrau ist. Ich persönlich finde das vollkommen in Ordnung und würde so ein Mädchen keinesfalls als "Spätzünder" bezeichnen. Es ist schon bedenklich wenn so ganz junge Mädchen schon 2 Hände zum Aufzählen brauchen mit wievielen Männern sie schon Sex hatten. Es ist gut und richtig wenn "Frau" auf sich achtgibt, vor allem auch auf ihren Ruf. Das ideale Alter für das 1. Mal gibt es sowieso nicht, ob jetzt mit 15 oder mit 20, wenn es passt dann passt es.

Alles Gute!!

Antwort
von dinska, 850

Was sollen sie da für ein Problem haben. Ich war beim ersten Mal auch 19, na und, man muss doch nicht mit jedem gleich ins Bett hüpfen. Meinen Mann habe ich mit 17 kennengelernt und wir haben uns Zeit gelassen. Es hat uns nicht geschadet, wir sind heute noch zusammen, der Liebe hat es keinen Abbruch getan.

Antwort
von StephanZehnt, 872

Hallo mexis,

wie ist das Heute man braucht nur hier im Forum zu lesen Panik vor Schwangerschaft. Vor vielen Jahren als ich noch jung war meinte die Freundin schlicht ich will ein Kind. Heute denkt man als Mann auch

Heute weis man nicht habe ich nächste Wochen noch eine Arbeit oder wie sieht es nach dem Studium aus gehöre ich dann zu der Generation Praktikum und verdiene mit ca. 30 J. meinen ersten richtigen Lohn? Ja und dann Wohnung in Hamburg oder München odgl.

Da wo die Wohnungen sehr teuer sind gibt es dafür eher Arbeit. Auch wenn die Löhne im Verhältnis sehr niedrig sind Das heißt die Umstände muss man schon sehen, Man kann ja einmal sehen wie hoch die Scheidungsrate dann bei jungen Pärchen ist. jede zweite Ehe wird geschieden. Oder wie sieht es mit einem Kitaplatz udgl. aus? Oft wohne die Eltern nicht mehr um die Ecke ...wenn das Kind einmal krank ist.

Also als Mann mit der Freundin mal ein schönes Wochenende das könnte für Beide ein böses erwachen geben.So geschieht kaum noch etwas spontan.

Kommentar von StephanZehnt ,

Ergänzung - Heute denkt man als Mann auch ..anders hoffentlich habe ich das Verhütli nicht vergessen udgl..

Antwort
von GerhardR, 788

Jungfräulichkeit mit 19 (bzw. fast 20) ist sicherlich kein Problem. Es kommt wohl eher darauf an, wie "sie" sonst ist, was für einen Charakter sie hat.

Ein verantwortungsbewusster, reifer Mann wird sicherlich keinen "Mangel" darin sehen, im Gegenteil. Der eine oder andere wird vielleicht ein wenig Angst bekommen, weil er der Erste sein wird. Schließlich ist das ja schon auch etwas Besonderes und "Mann" wünscht sich dann, der Frau ein besonders schönes Erlebnis schenken zu können. Und manch einer schreckt deswegen vielleicht auch davor zurück - aber Männer sind auch nur Menschen, und nicht jeder sieht sich jeder Aufgabe gewachsen.

Antwort
von rulamann, 721

Nein, im Gegenteil. Ich würde denken ,dass sie bisher recht anständig war aber ansonsten würde ich mir da nicht so viel Gedanken machen.

Kommentar von Ente63 ,

Ich schreibe einmal hier einen Kommentar dazu weil ich mir gar nicht sicher bin ob Antworten von Frauen bei dieser Frage überhaupt erwünscht sind? ;-))

Kommentar von rulamann ,

Natürlich sind auch Deine guten Kommentare immer erwünscht!!!!;-))))

Kommentar von livetheworld ,

Ich schliesse mich da an!!! Ich bin mit meinen 19 auch Jungfrau :D

Antwort
von elliellen, 618

Hallo!

Wie ich deine Frage verstehe, sprichst du die Männer mit der Frage an?

Du solltest das aber ganz anders sehen, denn falls ein Mann damit ein Problem haben sollte, würde ich an deiner Stelle einen anderen suchen, der soviel Niveau und Anständigkeit besitzt und sich auf deiner Ebene befindet. Es gibt nämlich auch noch anständige junge Männer, die sich "damit" Zeit lassen und sich erst um Abi, Studium und Beruf kümmern und nicht den ganzen Tag nur überlegen, wie sie irgendwelche Frauen angeln können, die bei 3 nicht auf dem Baum sind.

Also: Mach dir darüber keine Gedanken, du handelst vorbildlich.

Antwort
von Marianne2000, 621

Den meisten werden ein Problem dsamit haben, heutzutage haben die Jugendlchen ja immer schneller ihr erstes Mal, also steigt der Druck auf die Jugendlichen - leider!

Antwort
von gerdavh, 572

Hallo, ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Mann damit ein Problem hat. Je nach Religionszugehörigkeit wird das sogar erwartet (z.B. Moslems). Ich würde mir da wirklich keine Gedanken machen. lg Gerda

Antwort
von Zwergennase, 556

Mit zwanzig ist man keinesfalls schon so alt, dass mann sich als alternde Jungfrau betrachten sollte. Kein Problem also, wenn man bis zu diesem Alter noch keinen Geschlechtsverkehr hatte. Man sollte diese Sache lieber nicht überbewerten um nicht doch noch ein Problem daraus zu machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community