Frage von jenniferm12, 7

Habe Vielleicht eine Pollenallergie.

Habe seit 5 Tagen Tränenede Augen, Jucken und Brennen.

Und mal Verstopfte und dann wieder Fliesenden Schupfen.

Nun habe ich seit Heute kaum probleme damit.

Gibt es das in der pollenzeit.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo jenniferm12,

Schau mal bitte hier:
Heuschnupfen Gesundheitsrisiko

Antwort
von jacquie, 5

Das hört sich nach einer Pollenallergie an. Vor allem die juckenden und tränenden Augen. Gehe damit zu einem HNO Arzt oder einem Allergologen. Alles Gute!

Kommentar von jenniferm12 ,

ja danke sehr werde ich machen

Antwort
von Fredl888, 7

Oh je, noch jemanden, den es erwischt hat. Ja, das hört sich wirklich nach Heuschnupfen an. Du solltest dir Augentropfen und Nasentropfen holen, damit du die Beschwerden leichter aushalten kannst. Es kann manchmal richtig übel jucken. Wenn es ganz schlimm kommt, dann können auch die Ohren, die Gehörgänge, der Hals und sogar die Haut betroffen sein. Aber dann solltest du auch zu einem Arzt gehen. Er kann dir zur Not Kortison spritzen, das hält dann ungefähr 6 Wochen an.

Kommentar von jenniferm12 ,

hallo Fredl888!!!!!

Naja es kann auch eine Tierhaarallergie sein weil wenn ich kontakt zu Tieren habe juckt mir auch alles. die Augen Jucken, Brennen und Tränen.

Ich weiss am 3,4 mehr da muss ich zum Lungenarzt wegen meinem Asthma, der soll einen Allergietest mit machen.

Mfg jennifer

Antwort
von perruecke, 2

Der Pollenflug hat bei den doch recht warmen Temperaturen im März bereits früh begonnen. Deshalb kann es zeitlich gut hinkommen bei dir. Ein Allergietest beim Allergologen gibt dir Sicherheit!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten