Frage von FritzausTirol15, 24

Habe seit ca. 5 Tagen kein Hungergefühl - wieso?

Hallo, vor ca. 5 tagen hatte ich einen "Brechreiz" und mittlerweile habe ich mich erholt von dem. Seit dem ich wieder gesund bin fehlt mir das hungergefühl. Da ich eine sehr Schlanker mensch bin sieht man eigentlich immer meinen Bauch sehr stark nach dem essen Aber da ich kein hungergegühl hab sieht man sehr stark meinen magen obwohl ich in letzter zeit nichts gegessen habe. Habe sehr angst weil ich heute mal was gegessen habe und nachdem essen musste ich wieder brechen und da kam die Nuddelsuppe die ich bevor ich krank wurde Unverdaut mit...habe sehr angst dass mir Die Magensäure fehlt und ich verhungern könnte. Hoffe auf Hilfreiche Antworten

Antwort
von dinska, 14

Trinke mal Wermuttee, der bringt Magen und Darm wieder ins Lot.

Es ist ganz normal, dass bei Übelkeit kein Hungergefühl vorhanden ist. Du musst aber trotzdem was essen und wenn das wieder rauskommt, dann ist eben noch nicht alles wieder in Ordnung.

Du solltest mal zu deinem Hausarzt gehen, wenn es durch den Tee nicht besser wird.

Antwort
von Hanni44, 4

Ich hoffe dir geht es inzwischen besser?

Falls nicht/fürs nächste Mal kann ich dir Iberogast empfehlen. Das sind pflanzliche Tropfen gegen Übelkeit und Magenbeschwerden.
Verhungern wirst du wohl nicht. Vorher geht man ja doch noch zum Arzt bzw. Gastroenterologen.

Antwort
von ThePoetsWife, 14

Hallo FritzausTirol15,

Eigentlich ist Appetitlosigkeit immer ein Zeichen, dass etwas nicht in Ordnung ist, entweder im organischen Bereich oder auch im seelischen, Stress, Kummer, Angst, usw.

Wenn du jetzt, nach dem Essen der Suppe, dich wieder übergeben musst, gehe ich entweder von einem Magen/Darminfekt aus, oder du hast eventuell eine Gastritis oder einen Reizmagen..... .

Da kann ich dir eigentlich nur den Ratschlag geben, am Montag zu deinem Hausarzt zu gehen und ihm deine Beschwerden zu schildern.

Momentan würde ich dir raten, viel Flüssigkeit zu trinken, am besten stilles Wasser, Pfefferminztee und immer wieder versuchen in kleinen Portionen Zwieback zu essen.

Wenn es dir, da wir ja Wochenende haben, immer schlechter geht, würde ich dir eventuell noch raten, über den ärztlichen Bereitschaftsdienst, deine Beschwerden abklären zu lassen.

Gute Besserung und liebe Grüße

 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community