Frage von hexerl1, 40

Habe seit 3 Monaten eine Herzbeutelentzündung mit Wassereinlagerung. Trotz absoluter Ruhe geht das Wasser nicht weg. Entzündungswerte sind ok. Weiss jemand Rat?

Antwort
von Tigerkater, 32

Das sind eindeutig zu wenig Angaben bei einer so ernsten Erkrankung !

Was sagt denn Dein behandelnder Kardiologe und vor allem : Was ist die Ursache dieser  Erkrankung und wie wird diese zur Zeit behandelt ??

Antwort
von DrPille, 23

Wassereinlagerungen deuten darauf hin, dass der Körper etwas in Lösung hält, was er gerne los werden möchte, ihm aber die nötigen Mittel (Mineralstoffe) fehlen, es auszuscheiden. 

Ich würde hier mit Natrium sulfuricum, dem Schüsslersalz Nr. 10, arbeiten, damit die Wasseransammlung zurückgeht, wegen der Entzündung die Nr. 3, Ferrum phosphoricum, geben.

Um diese sanfte und sehr heilende Unterstützung neben der Schulmedizin zu bekommen, würde ich dir anraten, einen Heilpraktiker oder einen Homöopathen in deiner Nähe zu suchen, damit er dich ganzheitlich heilen kann.

Gute Besserung.

Antwort
von Mahut, 26

Gehe zum Kardiologen oder ins Herzzentrum, dort wird dir geholfen.

Außerdem hättest du mal etwas mehr schreiben können, als nur eine Überschrift.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community