Frage von Astor, 16

Habe nach einer Totalop.Prostata Flüssikeit im Unterleib?

Retropubische radikale Prostatektomie mit Lymphadenektomie nach 9Tagen entlassen jetzt Flüssigkeit im unteren Bauchbereich.Geht das allmehlich weg,oder muß punktiert werden ?

Antwort
von Alois, 12

Hallo Astor,

weder - noch, würde ich sagen: Von selbst wird es nämlich kaum verschwinden und eine Punktion wäre sinnlos, da es sich um ein Lymphödem handelt:

Hier nun ein Link, der das Problem meiner Meinung nach wirklich mehr als umfassend behandelt:

http://www.krebsinformationsdienst.de/leben/lymphoedem/lymphoedem-behandlung.php

Liebe Grüße, Alois

Antwort
von Katzina, 8

Also ich rate,mit dieser Sache unbedingt nochmals den Urologen aufzusuchen, normal dürfte dieses nicht sein. Alles Gute.

Antwort
von anonymous, 8

Beides ist möglich: es kann von alleine weg gehen und falls nicht, muss punktiert werden. Das entscheidet der Urologe anhand des Ultraschallbildes. Es handelt sich um eine Lymphozele, eine harmlose Komplikation, die evtl. etwas Geduld erfordert. Ich hatte das auch nach meiner OP. Unbedingt zum Urologen gehen! Näheres siehe Wikipedia.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten