Frage von Niggo, 32

Habe leichten Tinnitus wegbekommen mit Hörtest... erklärung?

Hallo! Ich bin 15 und hatte einen recht leichten Tinnitus. Der ist mir erst vor nem Monat oder so aufgefallen.... ich denke, dass es die Schreckschusspistole an Silvester war. Jedenfalls habe ich mal online einen Hörtest gemacht. Das dieser nicht so aussagekräftig wie ein HNO test ist, ist ja klar. Darum geht es auch nicht. Das Ergebnis war aber bei beiden Ohren gleich gut, obowhl ich glaube, dass ich das Geräusch auf dem Tinnitus Ohr minimal leiser gehört habe. Der Test war glaube ich in 4 Töne geteilt. 500 Hz, 1000 Hz, 2000 Hz und 4000 Hz. Ich war froh, dass ich alle wenigstens auf den niedrigsten Toneinstellungen hören konnte, auf beiden ohren... doch am Morgen danach habe ich bemerkt, dass der Tinnitus weg ist oder nur noch so leise ist, dass ich ihn nicht mehr höre... wie kann das sein? Es muss doch was mit den Frequenzen zu tun haben, wenn der einfach mal so nach dem Test weg ist. Kann sich das hier jemand erklären? Oder war das gar kein Tinnitus sondern einfach nur so ne "Hörstörung", die sich bei einer der Frequenzen aufgelöst hat? Das würde mich mal echt Interessieren...

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Niggo,

Schau mal bitte hier:
Ohr HNO

Antwort
von gerdavh, 26

Das kann ich Dir auch nicht erklären, könnte auch Zufall sein. Sei einfach glücklich, dass es wieder weg ist. Ich habe Tinnitus auf beiden Ohren und zwar schon seit Jahren und immer! Ich habe mich zwar damit abgefunden, aber manchmal nervt es schon. Meinen Tinnitus habe ich auch an Silverster sozusagen erworben, meiner war nicht reversibel. lg Gerda

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten