Frage von dummeFrage, 124

Habe ich eventuell Skoliose?

Wie mein Benutzername schon sagt, hab ich mal eine vllt dumme Frage, die mir aber echt wichtig ist.

Ich hab dazu drei Bilder, die mir zwar wirklich peinlich sind, aber man erkennt mich ja nicht und man sieht auch nur den Rücken also...

Glaubt ihr, den Bildern nach zu urteilen, dass ich Skoliose habe? Ich nehme eure Antwort natürlich nicht als letze Meinung, aber ich würde einfach mal gern wissen, was ihr glaubt? Ich bin mir nämlich nicht sicher. Danke

Antwort
von Winherby, 83

Hallo, die Frage ist nicht dumm, eher schon die Bilder. 

Um nur per Foto eine halbwegs seriöse Aussage machen zu können, muss der Betrachter den gesamten Körper sehen können, also auch die Hüfte mit den Beinen. Auch sollten die Arme locker herunter hängen, sowie der Kopf gerade gehalten werden.

Durch die hochgereckten Arme sind mehrere Muskelketten angespannt, daher wird die Formung der Wirbelsäule verändert und eine korrekte Beurteilung daher unmöglich.

Tut mir leid, dass ich Dir nichts besseres sagen kann, versuchs mal mit Bildern wie oben beschrieben, lG

Antwort
von AliceF, 78

Also Anhang der Bilder (auch wenn diese besser währen) lässt sich das nicht sagen. Gehe zum Orthopäden, neben körperlicher Untersuchung macht er ja auch beim Bedarf Röntgenbilder und es wird der Krümmungswinkel nach Cobb gemessen.

Antwort
von dinska, 61

Auf den Bildern erkennt man gar nichts, da müsste man schon den ganzen Rücken sehen.

Wenn du wissen willst, ob deine Wirbelsäule ok ist oder nicht, musst du zum Orthopäden gehen und sie röntgen lassen.

Nur so kann man feststellen, ob eine Skoliose vorliegt oder nicht.

Wie kommst du überhaupt auf die Idee eine Skoliose zu haben? Hast du irgendwelche Schiefstellungen oder sonstige Beschwerden?

Wenn du eine gute Antwort bekommen willst, musst du schon detailierter fragen.

Kommentar von dummeFrage ,

Ich frage, weil mein Becken irgendwie verschoben ist...

Kommentar von dinska ,

Dann deutet das mehr auf einen Beckenschiefstand hin. Ich würde dir sehr empfehlen zum Orthopäden zu gehen und deinen Rücken und Becken untersuchen zu lassen. Durch Fehlstellungen kann es zu schmerzhaften Verspannungen kommen.

Kommentar von dummeFrage ,

Ok danke, kling irgendwie logischer und passt auch zu Beschreibungen und Bildern dazu im Internet. Könnte man einen Beckenschiefstand wieder beheben (obwohl es ja Knochen sind, die man irgendwie ja nicht wirklich verschieben kann)?

Kommentar von dinska ,

Mein Sohn hatte einen Beckenschiefstand. Ich habe ihn zu einem Osteopathen geschickt und der hat es wieder gerichtet. Meist muss man das aber selbst bezahlen. Bei meinem Sohn waren das 70€.

Antwort
von kreuzkampus, 58

Ein Besuch beim Arzt würde Deine Frage beantworten. Ferndiagnose nicht möglich.

Antwort
von dummeFrage, 65

Bilder dazu...

Kommentar von Winherby ,

Wie schon oben in der Antwort geschrieben, so geht das nicht. Die Idee mit den Bildern ist gut, aber nicht die Ausführung. 

Die WS muss komplett zu sehen sein, dazu der Beckenring und möglichst auch die Beine. Der Kopf muss geradeaus schauen, die Haare scheiteln, denn die HWS muss frei sein. 

Lass Dich so von jemand fotografieren und stell die Frage erneut. LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community